Kunstweg an Fels und Fluss – Markt Essing im Altmühltal

Kunstweg an Fels und Fluss – Markt Essing im Altmühltal

Auf dem Radweg von Kelheim nach Riedenburg fährt der Fahrrad Tourist rechterhand an dem idyllisch gelegenen Markt Essing vorbei. Etwa 8 km von der Wittelsbacher Stadt Kelheim entfernt, am Tor zum Altmühltal.

Sehenswert in Essing die Hl. Geist Kirche, das am Fels und Fluss entlang entstandene Ortsbild. Die Burgruine Randeck thront oberhalb des Ortes mit herrlicher Sicht über das Altmühltal.

Essing-Ortsbild

 Ortsbild von Essing
© Kerstin Paar

Ein Highlight ist der Kunstweg an Fels und Fluss. Dieser besteht aus drei Teilen.

Zum einen aus acht Trigrammen von Holz, in den vier Farben grün (der Frühling), gelb (der Sommer), rot (der Herbst) und blau (der Winter). Durch herausgelassene Holzverstrebungen an verschiedenen Stellen entstehen so unterschiedliche Betrachtungsmöglichkeiten mit neuen Perspektiven.

Ich fand es interessant, da durch zusehen, und das betrachtete Motiv eine Zeit auf mich wirken zu lassen. Darin liegt auch der Hintergedanke, daß durch den veränderten Blick eine Wandlung entstehen kann.
(vom Künstler Werner Engelmann)

Ein weiterer Bereich bilden die Skulpturenbänke. Auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich, aber im genaueren betrachtet wirken sie inspirierend. Ursprünglich entstanden aus dem Essinger Heimatbuch und man erfährt Wissenswertes zur Geschichte und dem Markt Essing. Nur Holz, heimischer Naturstein und Metall durften für den Bau der Skulpturenbänke verwendet werden. Es sind sehr schöne und sehenswerte Kunstwerke entstanden.
(vom Künstler Willi Hengge)

Ein letzter Teil, der zum Thema Wandlung sehr gut passt, findet der Kulturinteressierte in den Wechselnden Skulpturen am Weg. Hierzu werden Künstler oder Gruppen eingeladen, an Plätzen sich mit Skulpturen einzubringen. Diese wechseln in gewissen Zeitabständen. So schließt sich der Kreis der Wandlung und läßt Raum für Neues, für andere Perspektiven und Veränderung zu.

Essing-Kunstweg

 am Kunstweg
© Kerstin Paar

Betrachten Sie die Welt aus einer anderen Perspektive, es verändert Blick und Empfinden.

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.