Sonne auf der Altmühl

Sonne auf der Altmühl

Sonne scheint an herrlich kalten Wintertagen, vom Zartblau am Himmelsgewölb hinab auf die Erde. Sie will wärmen, wo kalte Herzen frieren. Es fröstelt der Mensch, das Tier und eisig sieht es aus, die Natur, die Landschaften und Städte.

Sonne und Winter an Altmühl

Bei jedem Schritt es leise knirscht,

frostig kalt der Boden hart.

Der Wind, der zieht,

ins letzte Loch geschlüpft.

Die Welt der Eiskristalle strahlt,

erhellt den Wintertag zum Scheinen.

 Am Altmühl-Fluß

Eis,Kälte,Kelheim,Winter,

 

Wer scheut sich bei Sonne hinauszugehen?

Warm eingepackt hinaus ins Zauberland,

findest Freude am hellen Glitzer.

Die Sonne scheint viel kräftiger,

bei Schnee und Eis da spiegelt sich’s.

Bleibst in einem stillen Ecke,

schickt die Sonne etwas Wärme Dir.

Wie schön es jetzt im Februar,

abends merkst es deutlich wahr.

Die Vögel zwitschern, 

die Dämmerung bleibt aus.

Der Tag wird länger,

verbreitet gute Laune heraus.

Bis bald im Frühjahrslicht,

die Sonne zaubert ihr Gesicht,

zeigt den grünen Bäumen bald,

die liebliche Seite des Winterkalt.

Nimmer lang wird es dauern,

bis Eiseskälte weicht,

der Wärme des Frühlings und Sommers,

juchhu, wie hold erquicket bald.

Frühling steht an,

die Natur erwachet,

in sattestem Grün der Wiesen und Bäume,

mattglänzender Schein auf den Wäldern,

der Blütenstaub umhüllet den Hauch,

den Atem der neuen Jahreszeit, 

ein Neubeginn der Frühjahrszeit.

 

(C) Kerstin Paar

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.