Landessprachen – wie wird im Urlaub gesprochen?

Landessprachen – wie wird im Urlaub gesprochen?

Sprechen Menschen unterschiedliche Ländersprachen, kann es schwierig werden zu kommunizieren. Selbst mit guten Englischkenntnissen ist es in vielen Ländern fast unmöglich rein über die englische Sprache zu verständigen. Wie gut, dass es andere Möglichkeiten gibt.

Zeichenkünstler

Man nehme ein Stück Ast und malt in den Sand ein Bild der gewünschten Situation oder Sache. Eine nicht allzu leichte Handhabe heutzutage, da vieles geschrieben oder gesprochen wird. Darüber sich Gedanken zu machen, wie es umzusetzen ist, spart sich manch einer bei der Vielzahl an mobilen Kommunikationsmöglichkeiten.

Pfeifsprache

In einem vergangenen Reisebericht erzählte ich über die Pfeifsprache auf der Kanareninsel La Gomera – El Silbo. Dabei wird ein Finger und die Zunge mit einer Technik verwendet, um zu pfeifen und zu „zwitschern“ 🙂

Diese „Sprache“ ist natürlich eine seltene Kommunikationsmöglichkeit.

Landessprachen in Sprachschulen im Urlaub

Ein Satz von einfacher Bedeutung lautet gern im Beratungsgespräch, wenn es über die Sprache geht, „na, dann unterhalten wir uns eben mit Händ‘ und Füß'“ 🙂

Doch können in vielen Ländern an qualitativ hochwertigen Sprachschulen, das Britische oder Amerikanische Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch etc. während eines Urlaubes gelernt werden. Als Bildungsurlaub mit staatlichen Zuschüssen möglich.

Gesten oder Gebärdensprache

Die Gebärdensprache oder -schrift finde ich persönlich sehr interessant, öfters bereits am Fernseher verfolgt und erfahren, dass dabei in einer Handbewegung oft unterschiedliche Bedeutungen liegen. Olaf Fritsche hat auf seiner Homepage „Visuelles Denken“ einen informativen Schnupperkurs zusammengestellt, mit weiterführenden Links und Informationen. Auch Buchtipps, Hinweise für Videos und CD-Roms, die Kinder, Erwachsene und Menschen im Berufsleben ansprechen. Als Wissenschaftsjournalist erlernte er die Gebärdensprache. Näheres in dem Link zu erfahren.

Mobiles Telefon, Smartphone, Handy & Co.

Über 10.000 oder noch mehr Flugkilometer von den Liebsten entfernt und der dringende Wunsch, unverzüglich die schönsten Erlebnisse aus dem Urlaub den Daheimgebliebenen mitzuteilen, macht ein Anruf oder Kurzmitteilung unumgänglich. Ja schön, dass es das mobile Handy auf Reisen und die SMS-Funktion erlauben, relativ günstig aus dem Urlaub anzurufen.

Welche Landessprachen sprichst Du?

Urlaub, Sprache, Reisen, Laender, Landessprache, Ferne

Sprachen – Erstellt mit wordle.net

Für all jene, die mal schnell ein Wort in eine andere Sprache übersetzen möchten, finden hier eine gute Übersetzungshilfe  ThefreeDictionary.

Den Computerfreak mag das wenig helfen, denn dieser braucht seine „eigenen Kürzel“ in seiner „Computersprache„.

Nun wünsche ich Dir eine „sprachvolle Sprechzeit“, und wenn Bedarf besteht, für meine „Sprechzeiten“ reicht die Textsprache inform einer Email an info [at] sonnenfernweh.de

(Copyright Kerstin Paar)
Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens.

Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand.

Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de – freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

There are 2 comments for this article
  1. Christine Sevdas at 09:37

    Die Pfeiffsprache üben wir gerade 😉 Ansonsten kommunizieren wir mit unseren Gäste aus aller Welt, schon mal mit einem Spickzettel.
    Die wichtigsten Floskeln z.B. in chinesisch, russich oder ungarisch , haben wir immer parat. Für den persönlichen Gebrauch, hilft das Smartphone weiter. Die Übersetzungs- Apps sind Klasse!

    • Kerstin Paar Author at 15:31

      Da seid Ihr ja super!
      Zu den Weltsprachen gehören weiters Bengalisch, Koreanisch etc.
      Euer Spickzettel wird dafür sicher auch ausgerüstet sein 🙂
      Danke, für den Einblick in den Hotelalltag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.