Von der Mimik zum Bild… Social Life – Week No. 8

Von der Mimik zum Bild… Social Life – Week No. 8

Diese Woche tauchte in Telefonaten und Mails öfters die Frage auf, welche Sprachen sprichst Du? Das in Schule und Fortbildungen gelernte Englisch, war meine Antwort, und ein „Urlauber“-Spanisch, will heissen, durchaus erweiterbar 🙂

Doch wie auch jeder andere einen weitaus höheren Anteil an der nicht gesprochenen „Sprache“ hat, war es die Bewegung, Mimik, Gestik, die Körperhaltung, die mich in der Woche mehr beschäftigt hat.

Wie wirkt Mimik auf andere?

Spiegelt man das Verhalten des anderen? Wozu dient es? Was möchte mir das Spiegeln sagen?

Diese Art der Kommunikation bleibt in virtuellen Netzwerken verborgen, doch besteht das Social Life ja auch aus einem realen Leben 🙂

Ich fand es mal interessant die Wortpaare gegenüberzustellen.

Die Mimik-Bewegung-Gestik-Haltungen in der Kommunikation:

Weiblicher – Männlicher Gang

Aufgeschlossen – Abwehrend

Lächelnd – Trauriger Blick

Standhaft – Schwankend

Stolz – Niedergeschlagen

Entspannt – Angespannt

Entschlossen – Zaghaft

Locker – Verkrampft

Offen – Verschlossen

Sicher – Unsicher

Gerade – Gebückt

Freundlich – Zynisch

Miteinander – Gegeneinander

Rücksicht – Rücksichtslos

Melodisch – Stakkato

Vorsicht – Achtlos

Weich – Hart

Hoch – Tief

Laut – Leise

Lachen – Weinen

Sprechen – Stumm

Klangvoll – Monoton

Schwungvoll – Schleppend

Gedämpft – Schrill

Klar – Unklar

 

Über Landessprachen handelte der vorhergehende Blogbericht aus der letzten Woche.

Nun bleibt es spannend, wie das Thema Mimik und Kommunikation sich weiterentwickelt, denn es steht  etwas spannendes an. Was es sein wird? Das wird jetzt noch nicht verraten 🙂

Gestik, Mimik, Bewegung, Haltung, Social Life, Stadt, Leben,

Haidplatz in Regensburg

(Copyright Kerstin Paar)
Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens.

Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand.

Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de – freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

There are 2 comments for this article
  1. Bernd Kohl at 14:36

    Hallo,
    hier bin ich wieder, hoffentlich an der richtigen Stelle.
    Deine Beiträge sind alle sehr aufschlussreich, unterhaltsam und lehrreich.

    Bezüglich der Landessprache muss ich zugeben, dass ich mich nicht wohl fühle, wenn ich mich sprachlich nicht verständigen kann. Da meine sprachlichen Möglichkeiten auf Englisch und Italienisch begrenzt sind, bleiben also nicht viele Länder für mich übrig.

    Wenn ich ins Ausland fahre, möchte ich mich frei bewegen und mit den Menschen in Kotakt kommen. Die sogenannten Urlaubscamps sind mir suspekt. Vielleicht bin ich auch nur zu spießig.

  2. Christine Pfeil at 21:08

    Sehr kurzweilig zu lesen! Sehr schöner Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.