Hundertwasser-Turm Brauerei Kuchlbauer in Abensberg

Hundertwasser-Turm Brauerei Kuchlbauer in Abensberg

Morgens um acht Uhr aus einer Großstadt wie München loszufahren, in der rund um die Uhr es laut ist, hat die Heimfahrt über den Hundertwasserturm Abensberg nach Kelheim etwas Entspannendes und Befreiendes – raus aus der Stadt und raus aufs Land!

Die Sonne schien an Christi Himmelfahrt herrlich vom bayerischen weiß-blauen Himmel und als ich am Hundertwasserturm Abensberg vorbei fuhr, nutzte ich sofort die Gelegenheit für einige Fotos.

Hundertwasserturm Abensberg der Kuchlbauer Brauerei

Freunde erzählten mir viel spannendes und interessantes von ihm, sie begleiteten bereits öfters Führungen der Brauerei Kuchlbauer. Die Brauerei liegt am Stadtrand von Abensberg in Richtung Eining und Kelheim. Von der entgegengesetzten Seite zur Autobahn A 93 (Regensburg – München) nach etwa elf Kilometer gut erreichbar.

Zur Geschichte des Künstlers Friedensreich Hundertwasser

Am 15. Dezember 1928 in Wien als Friedrich Stowasser geboren, verstorben am 19. Februar 2000 an Board der Queen Elizabeth 2 im Pazifischen Ozean (begraben in Neuseeland), besuchte der Künstler im Alter von 7 Jahren die Montessori Schule in Wien. Im Jahr 1948 ging er zur Akademie der Bildenden Künste in Wien und nannte sich seitdem  Friedensreich Hundertwasser.

Hundertwasser bereiste viele Länder und hatte als „Begleiter“ immer einen Malkasten dabei.

Zahlreiche Briefmarken zieren seine Handschrift, teils entworfen und teils veröffentlicht. Ausstellungen, Bilder, Bücher, Häuserfassaden und Bauwerke entstanden unter seiner Leitung. Er war ein Befürworter einer Architektur, die sich natürlicher Formen und Gegebenheiten anlehnt, also den geschwungenen statt geraden Linien. So auch in Abensberg auf dem Gelände der Kuchlbauer Brauerei. Bunte Farbspiele, Türmchen, verschiedenste Materialien, runde Formen und Linien zieren den Turm.

Der Kuchlbauer-Turm, wie er auch genannt wird, gilt als Ehrerweisung an das bayerische Bier und dessen Brauerei. Geplant wurde der Turm von Friedensreich Hundertwasser, gebaut hatte ihn der Architekt Peter Pelikan und fertig gestellt wurde er vom Inhaber der Brauerei, Leonhard Salleck.

 

Biergarten der Brauerei Kuchlbauer

 

Abensberg Hundertwasserturm Öffnungszeiten

Der wunderschöne Bau in Abensberg: Hundertwasserturm! Ein sehr sehenswertes Ausflugsziel.

Der gemütliche Biergarten, die bayerische Küche, die Familienfreundlichkeit und das bayerische Bier locken zu einer Hundertwasserturm Abensberg Besichtigung und einem Besuch im Sommer. In der Vorweihnachtszeit wird der Kuchlbauer-Turm besonders romantisch beleuchtet und die Gaststätte wartet mit leckeren warmen und kalten Spezialitäten auf.

Abensberg Hundertwasserturm Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr, Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr, nähere Auskünfte unter Telefon 09443 – 910 150.

Wer kennt noch weitere Bauwerke des Künstlers Friedensreich Hundertwasser?

Weitere Berichte lesen zur Reisevielfalt.

Zu Social Media Marketing Themen findet sich ebenfalls eine große Auswahl an aktuellen Beiträgen, mit Facebook Marketing Tipps und Tricks zur Umsetzung in Sozialen Netzwerken.

Mehr über den Künstler und seinen Werken:


PS: Über die Links kommst du zu Amazon, und bei einer Bestellung bleibt für dich der angegebene Preis gleich, durch dein Anklicken und einem möglichen Kauf würde ich lediglich ein paar Cent erhalten. Danke für dein Verständnis!

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.