Ist Heimweh wie Fernweh? … Social Life

Ist Heimweh wie Fernweh? … Social Life

Ein Kind fährt ohne Bezugspersonen wie die Eltern in ein Schullandheim. Schon der Abschied fällt schwer, wann wird man sich wiedersehen? Das erste Mal so richtig alleine.

Bei Heimweh schwingt Melancholie mit. Daran zu denken, wo man aufwuchs: Der Heimat. Das Zuhause mit Eltern und eventuellen Geschwistern.

Das Heimweh drückt die Sehnsucht nach der Heimat aus. Und wie ist es nun mit dem Fernweh? Denkt man da nicht auch an ein Zuhause? An einen Platz der Geborgenheit, der Heimat und des Wohlgefühls?

Gefühl von Fernweh

Das Gefühl des Fernwehs kann bei jedem etwas anderes hervorrufen. Der eine denkt dabei an ferne Reiseziele, ein anderer denkt an einen vergangenen Urlaub an der Ostsee zurück, wieder ein anderer erinnert sich an eine Weltreise. Eine Reise in der Vergangenheit oder in der Zukunft.

Daher ist es beim Gefühl des Fernwehs eher etwas außerhalb von einem, zwar schon tief im Innern eine verwurzelte nach einem Ort, an dem der Mensch nicht ständig wohnt.

Beim Heimweh allerdings erinnert man sich an die Wurzeln, das eigene „Herkommen“ von Mutter und Vater. Es kann durchaus auch andere Bezugspersonen geben, das möchte ich hier nicht ausschließen. Teils ist es große Freude, wenn die Kindheit glücklich war. Doch manchmal ist Schwermut dabei, denn heute als Erwachsener sieht man Situationen, die man vielleicht anders gelöst hätte, doch wussten dies die Bezugspersonen früher nicht anders, sie waren selbst mit ihrer eigenen Vergangenheit so verwurzelt. Eventuell sogar aus der Zeit des Krieges. Das Ereignis klingt in den Generationen danach weiter.

Heimweh heißt auch, das Erinnern an Menschen, die eventuell nicht mehr leben aber doch ein langes Stück des Weges einen begleitet haben. In einer Zeit, die wichtig war, in der man viel erfahren und gelernt hat.

Bei dem Wort „Heimweh“ denke ich an einen großen hohen Baum mit tiefen Wurzeln. So wurde in meiner Kindheit der Grundstock gelegt, für das, was ich heute bin. Nehme es ohne Werturteil an. Dafür Danke ich auch.

Das Fernweh dagegen verbindet fast jeder mit Urlaub und Reisen, mit einem angenehmen Ereignis oder Personen, falls diese nicht immer da sind. Vielleicht sogar eine Fernbeziehung: Die Personen sehen sich am Wochenende oder ein- oder zweimal im Monat.

Fernweh weckt Sehnsucht. Sehnsucht nach dem Ort der Harmonie und Geborgenheit.

Fernweh, Heimat

© Kerstin Paar

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.