Krönung Heidekönigin Marie-Louisa Sebastian am Kronsberg

Krönung Heidekönigin Marie-Louisa Sebastian am Kronsberg

Am letzten Sonntag der neuntägigen Heideblütenfestwoche fand die Wahl und Krönung der neuen Heidekönigin am Kronsberg statt.

Der Schauplatz liegt mitten in der Kronsbergheide, einem Talkessel umrahmt von Kiefernwald. Vor der Wahl fand am Morgen bereits der Plattdeutsche Gottesdienst am Kronsberg statt und das Platzkonzert am Glockenhof der Familie Studtmann.

Die Wahl und Krönung der neuen Heidekönigin wurde umrahmt von großartigen Showeinlagen, Gesangsstücken, musikalischer Begleitung und Akrobatik.

Die Wahl der Heidekönigin aus sechs Kandidatinnen

Im Publikum nahmen wieder die Königinnen und Lüneburgs Heidekönig mit Adjutant Platz.

Gastköniginnen Heidekönig

Zu Beginn wurde die Heidekönigin Victoria und der Hofstaat auf die Bühne von Hans-Jürgen Pyritz begleitet.

Einzug der Heidekönigin am Kronsberg

Victoria sprach zum Publikum und begrüßte alle. Sie wünschte jedem einen schönen Nachmittag und rief noch einmal die Damen im Publikum zur Wahl der Heidekönigin auf. Einem besonderen Amt für ein Jahr, das ein ganzes Leben verändern kann.

Ansprache der Heidekönigin

Weitere Ehrengäste hielten Reden vor dem Publikum: Der Landrat Manfred Nahrstedt und Samtgemeindebürgermeister Helmut Völker.

Landrat Nahrstedt spricht zu den Gästen

Nun wurden auch die Königinnen (Rosenkönigin, Spargelkönigin, Weinkönigin, und weitere) einzeln vorgestellt. Natürlich auch der Heidekönig Christoph Jaworski mit Adjutant.

Der Blick ins Publikum zeigte mehrere tausend Zuschauerinnen und Zuschauer in einzigartiger Kulisse am Kronsberg.

in Talsenke, versammelten sich alle Besucher am Kronsberg

Nun einige Show-Acts und Songeinlagen mit Gänsehaut zauberten Micha, Monja, Charlie und Jonas.

Der erst kürzlich gewählte Heidebock Aljoscha Lehmann durfte natürlich nicht fehlen, denn das unverwechselbare „Heide – Bock, Heide – Bock, Heide- Bock, Bock, Bock“ war schon nach zwei Tagen sehr vertraut.

Heidebock am Kronsberg

Weiter ging es im Programm mit der Ballettgruppe von Petra Müschen des MTV Amelinghausen.

Ballett um Petra Müschen

Die Phoenix Cheerleading Lüneburg traten auf und zeigten ihr Können bei Akrobatik und Saltos.

die Cheerleading Phoenix aus Lüneburg waren vor Ort

Sportliche Leistung präsentierten die Rhönrad Turnerinnen an vier Rädern. Atemberaubend und bezaubernd anzusehen.

RhönRad Turnerinnen

Der Männerchor Amelinghausen – Chorleitung Julia Petersen – sang fröhliche Musikstücke vor zahlreich erschienen Menschen am Kronsberg.

der Männerchor Amelinghausen sang vor Publikum

Und immer wieder ein Lächeln im Gesicht, unermüdlich, herzlich und fröhlich – die Heidekönigin Victoria und die Hofdamen.

Mit mehreren Einlagen unterhielt das MTV Blasorchester Frisch Auf Amelinghausen.

Gespannt und so brav verfolgten die Prinzessinnen das Geschehen auf der Bühne. Sie hatten übrigens eine wichtige Aufgabe zu erfüllen. Nach jeder Vorstellung der Kandidatinnen zur Heidekönigin überreichten sie abwechselnd eine prall gefüllte lila Tasche. Was da wohl drinnen war? 🙂

Die Wahl begann – Spannung stieg

Nun wurden die sechs Kandidatinnen auf die Bühne gebeten. Jede stellte sich vor, mußte das Publikum und die mehrköpfige Jury von sich überzeugen.

Ein letzter Blick der Heidekönigin Victoria zur Bühne, wo sie bald selbst das letzte Mal im Mittelpunkt stand und die Aufgabe hatte, der neuen Heidekönigin das samtrote Kleid zu überreichen und die lila Heidekrone aufzusetzen.

Die Spannung wurde immer größer, denn zuletzt wurden nur noch die drei besten Kandidatinnen auf die Bühne gebeten. Dazu kamen die Heidekönigin Victoria, der Hofstaat, die Königinnen, der Heidekönig und der Heidebock.

Ab dieser Szene begann es vom Himmel zu tröpfeln – waren es traurige Tränen oder kullerten die ersten Freudentränen? Denn nun kam die Erlösung und die neue Heidekönigin wurde verkündet.

Die Krönungsszene von Marie-Louisa

Marie-Louisa Sebastian hat die Wahl gewonnen und wurde zur neuen Heidekönigin gekrönt. Die 18-jährige Rehlingerin vertritt als Heidekönigin nun die Samtgemeinde Amelinghausen und wird an zahlreichen Veranstaltungen teilnehmen.

Marie-Louisa nahm am Stuhl Platz und Victoria überreichte den samtroten Überhang. Sie setzte die Heidekrone ihrer Nachfolgerin auf.

Die letzte Szene: Der Kuss.

Im Anschluss fand der große Umzug durch Amelinghausen statt. Dazu folgt ein weiterer Blogbeitrag. Denn es war ein besonderer Umzug von Festwagen. Es gab Aktivwagen und Motivwagen. Und zu einem Motivwagen gibt es eine einmalige Geschichte zu erzählen, dazu gab es einen „Special-Blogbeitrag“.

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.