Heideblütenfest – Das muss man erlebt haben

Heideblütenfest – Das muss man erlebt haben

Das Heideblütenfest in Amelinghausen muss man erlebt haben. Um zu spüren und zu verstehen, welche Leidenschaft für diese Tradition dahintersteckt. Eine Tradition, die Schritt hält mit der Gegenwart. Weder altbacken noch langweilig ist. Nein, sie ist lebendig, jung, frisch.

Ein persönliches Resümee zum 67. Heideblütenfest Amelinghausen

Im Vorfeld hatte eine große Gruppe von Menschen wochenlang telefoniert, recherchiert, terminiert, dokumentiert, aufnotiert. Was war noch zu erledigen. Wo fehlt noch Unterstützung. Wen könnte man noch einladen. Wer ist wichtig. Was darf nicht vergessen werden.

Und hier finde ich ist wichtig, es mal von neutraler Seite festzuhalten, dass das nicht einfach selbstverständlich ist. Dem Tun und Handeln aller Mitwirkender zollt Respekt.

Es waren im Einsatz: der Heideblütenfest Amelinghausen e. V., der Heideböcke Amelinghausen e. V., das Blasorchester Flutissima Bardowick, der Männerchor Amelinghausen, das MTV Blasorchester Frisch Auf Amelinghausen, der Gemischte Chor, die Betzendorfer Jagdhornbläsergruppe, die Fidelen Lopautaler, die Vier (Michi, Monja, Charlie, Jonas), die Rhönrad Turnerinnen, Phoenix Cheerleading Lüneburg, die Ballettgruppe des MTV Amelinghausen, TONart Spielleuteorchester – Spielmannszug Amelinghausen – Soderstorf, die Original Schrammler Amelinghausen, die Coverpiraten, die Landfrauen, der MTV Amelinghausen, die Königinnen, der Heidekönig, Schützenverein Oldendorf, Faslamsverein Raven/Rolfsen, der MTV Tanzkreis Amelinghausen, 4Zylinder.

Die Wagenbaugemeinschaften für den Festumzug am Festsonntag. Viele gefüllte Waschkörbe voll feinem duftenden Heidekraut.

Heidekraut, Heideblütenfest

Eine zentrale Rolle spielt das Heidekraut beim Heideblütenfest

Dazu die Feuerwehr, Polizei, die DLRG, das DRK, die Feuerwehr Soltau mit der Wasserorgel, die Gastronomen, das Restaurant Seestübchen, der Schafstall Amelinghausen, Gasthaus Fehlhaber, Glockenhof Studtmann, Grätsch’s Gasthaus Niedersachsen, Gasthaus Schenck, der Heidschnuckenstall, die Pella-Gemeinde, die Ev.-luth. Hippolit Kirchengemeinde, das Archäologische Museum Oldendorf / Luhe, das Altenpflegezentrum Haus Hoheneck, das Waldbad Amelinghausen.

Zahlreiche Menschen aus 21 Dörfer waren unterstützend da.

Eine wichtige Person war die Heidekönigin Victoria und der bezaubernde Hofstaat. In die neue Rolle der Heidekönigin schlüpfte Marie-Louisa am letzten Tag. Erwähnenswert die Betreuerinnen für den Hofstaat und die Heidekönigin. Zudem lag in verantwortlichen Händen die Reinigung der Garderobe.

Platzkonzert

Heidekönigin Victoria mit Hofstaat

Vier Hauptmoderatoren waren an drei Tagen im Einsatz. 3 Stunden Moderation der Auftaktveranstaltung „Der See brennt“. 2 Stunden Moderation der Kinderolympiade. 2 Stunden Moderation am Kronsberg zur Wahl und Krönung der neuen Heidekönigin. 2 Stunden Moderation des Laufes um den Pokal der Heidekönigin und den Festumzug, sowie beim Umzug.

Amelinghausen Arzt

Bei der Anmoderation und dem Vorabprogramm des Festumzuges

Hinzu kam technisches Equipment, Lichtanlagen, Feuerwerkskörper, Musikanlagen, Mikrofone, Lautsprecher, Kabel, Sitzgelegenheiten, schwimmendes Floß mit Dach, die Bühne am Kronsberg mit Heide geschmückt, Transportfahrzeuge, Bürgerbus.

Persönliche Highlights

Tag 1 – Auftaktveranstaltung „Der See brennt“

All das was auf dem schwimmenden Floss und unter dem Dach so geschah, war stimmungsvoll, schön anzusehen und hörenswert. Ansprechende Musikeinlagen, unterhaltsame Anekdoten und ein krönendes Brilliant-Höhen-Feuerwerk im Freien. Die Musik-Wasserorgel zauberte einmalig schöne und unvergessliche Momente. Mehr gibt’s hier zur Veranstaltung „Der See brennt“ zu lesen.

schwimmende Floß, See brennt

Zur Auftaktveranstaltung kamen über tausende Besucher und folgten dem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Bühnenprogramm, dem Brilliant-Höhenfeuerwerk und der Musik-Wasserorgel

Tag 2 – Der Heide-Erlebnistag am Heidschnuckenstall und der bunte Nachmittag im Altenpflegezentrum Haus Hoheneck

Am Heide-Erlebnistag konnte man Informationen zum Wolf, zum Heidschnuckenstall, der regionalen Produkte vom Hof sammeln, zudem an Mitmach-Aktionen teilnehmen. An Pferdekutschfahrten, Wanderungen mit zertifizierten Wanderführern mitmachen, gemütlich regionale Produkte essen und trinken.

Am Nachmittag erstaunten mich die freundlichen, hilfsbereiten Menschen, die im Altenpflegezentrum Haus Hoheneck beschäftigt sind. Nicht weil es ein besonderer Tag war, zeigte man sich freundlich, sondern weil sie ihre Arbeit gerne und mit Liebe tun. Weitere Geschichten zum Heide-Erlebnistag und Nachmittag gibt’s hier.

Heideerlebnistag, Altenpflegezentrum Haus Hoheneck

Berührende Momente am Altenpflegezentrum Haus Hoheneck

Tag 3 – Heidjerabend Schafstall Amelinghausen

Ein besonderer Ort, mit familiärer Atmosphäre. Familie Petersen ist bei jeder Veranstaltung ein eingespieltes Team, hilft zusammen, ist sehr aufmerksam und bietet jedem Gast eine willkommene Atmosphäre. Persönlich freute es mich, dass an diesem traditionellen Montag auch ältere Menschen gerne dorthin kommen, um ein paar schöne Stunden und Abwechslung vom Alltag zu genießen: Am Heidjerabend Schafstall Amelinghausen.

Heidjerabend, Schafstall Amelinghausen

Tag 4 – Kinderolympiade und musikalischer Abend in Lopautalhalle

Von Berichten erfuhr ich, dass diese Kinderolympiade mit etwa 140 Kindern bestens besucht war. Der Abend gehörte den Liebhabern ruhiger, fröhlicher Musik vom Männerchor Amelinghausen, den Betzendorfer Jagdhornbläsern und dem Gemischten Chor. Überraschenderweise hörte man von Georg Heidenecker (Betzendorf) plötzlich heimischen bayerischen Dialekt. Das war gleich ein gemeinsamer Anknüpfungspunkt für ein interessantes Gespräch während der Pause. Wer will mehr dazu wissen? Die Musik erklang an diesem Abend in der Lopautalhalle, statt Sport.

Männerchor Amelinghausen Heideblütenfest

Der Männerchor Amelinghausen unter der Leitung von Julia Petersen

Tag 5 – Die Heidekönigin zeigte die Umgebung Amelinghausens vom Rad aus, abends das Hoffest im Gasthaus Fehlhaber

Auch an diesem Tag zeigte sich die Sonne von ihrer schönsten Seite. Zahlreiche Radler traten kräftig in die Pedale auf der gut 20 km langen Fahrradstrecke. Abends spielten die Fidelen Lopautaler zu erfrischenden Getränken und Brotzeiten zünftig auf beim Hoffest im Gasthaus Fehlhaber.

Fehlhaber, Heideblütenfest

Am Hoffest von Gasthof Fehlhaber spielten die Fidelen Lopautaler auf 

Tag 6 – Das Highlight des Nachmittags und Volkslieder hören & singen

Was mein persönliches Highlight am Nachmittag war, wird noch nicht verraten, das folgt am Ende.

Abends fand im Kerzenschein beleuchteten Garten der Volkslieder Abend am Glockenhof Studtmann statt.

Glockenhof Studtmann

Bei Familie Studtmann am Glockenhof in Amelinghausen fand der Volksliederabend statt

Tag 7 – Spiele ohne Grenzen & die legendäre Heidebockwahl

Am heißen Sommernachmittag zog es viele Kinder und Jugendliche ins kühle Naß des Waldbad Amelinghausen zu den Spiele ohne Grenzen, organisiert vom DLRG.

Einmalig in Amelinghausen im Rahmen des Heideblütenfest ist die jährlich stattfindende Heidebockwahl. Über vier Stunden Musik, Show und Wahlprogramm der Jungs, während die Menge der Zuschauerinnen und Zuschauer immer enger wurde. Bis zum Höhepunkt, der Mitteilung des neuen Heidebock Aljoscha Lehmann, mit Adjutanten.

Heidebockwahl, Heideblütenfest

Das „Heidebocksche“ Feuer ist entzündet!

Tag 8 – 4Zylinder in Hippolit-Kirchengemeinde, Gottesdienst in Pella-Gemeinde, Romantisches Sommerkonzert mit Blasorchester Flutissima und 40up Schnuckenparty mit DJ Matthias Müller

Mein Nachmittag war wieder mit anderem Programm gefüllt. An zwei Programmpunkten in der Hippolit-Kirchengemeinde und Pella-Gemeinde konnte ich leider nicht persönlich teilnehmen.

Dafür war das Konzert von Flutissima eine Augenweide und Hörerlebnis. Die Chorleiterin Nicole Maack hielt über 50 Jugendliche und junge Erwachsene im richtigen Takt zusammen. Da lohnt eine Wiederholung.

Flutissima, Heideblütenfest

Das Blasorchester Flutissima unter Chorleitung Nicole Maack

Abends lohnte noch ein Abstecher zur 40up Schnuckenparty. Richtig klasse Musik wurde gespielt. Wer Lust hatte, konnte sich die Tanzfläche erobern.

Tag 9 – Der Festtag

Beginnend mit einem Plattdeutschen Gottesdienst am Kronsberg. Einem anschließenden Frühstück für die zahlreich erschienenen Königinnen und Heidekönig mit Adjutant.

Hofdamen, Heideblütenfest

Die Hofdamen der Heidekönigin zeigten sich bei allen Auftritten fröhlich und lächelnd – eine große Leistung der Kinder

Im Anschluss eine beeindruckende zweistündige Show am Kronsberg zur Wahl und Krönung der Heidekönigin. Schon alleine die Kulisse ist atemberaubend. Abwechslungsreiche Programmpunkte unterhalteten mehrere tausend Zuschauerinnen und Zuschauer. Um etwa 15 Uhr stand die neue Heidekönigin fest: Marie-Louisa Sebastian hieß die Auserwählte 18-jährige aus Rehlingen. Das war natürlich eigens ein Beitrag wert.

Marie-Luisa Heidekönigin

Marie-Louisa, die neue Heidekönigin

Prinzessinnen, Heideblütenfest

Prinzessinnen des Hofstaates

Danach folgte zu Ehren der neuen Heidekönigin ein beachtenswerter langer Festumzug mit Aktions- und Motivwagen.

High Heels, Heideblütenfest

Abends wurden die Festwagen im Gasthaus Schenck prämiert.

Das war sie nun, die 67. Heideblütenfestwoche in Amelinghausen. Doch war da noch eine Wagenbaugemeinschaft, die mich in den Bann zog.

Wie alles für mich begann bei den „Ehemaligen“ Heideköniginnen

Dazu ein „Special“. Schauplatz: eine Scheune. Ort des Geschehens: Mitten in der Samtgemeinde Amelinghausen. Tatzeit: vom frühen Morgen bis spät in die Nacht an sechs Tagen. Trafen sich die ehemaligen Heideköniginnen und tagten. Das Ergebnis konnte sich zeigen lassen …

High Heels

Die vordere Schuhspitze aus feinem Heidekraut „tanzte“ am Heideblütenfest-Umzug

Ein paar Zahlen am Rande:

 

  • 9 Tage Heideblütenfest 12 Blogbeiträge (mit je etwa 3 Stunden Zeit)
  • 36 Stunden für Fotoauswahl, Fotobearbeitung, Textgestaltung, Recherche, Suchmaschinenoptimierung
  • 800 Fotos
  • X-interessante Menschen kennengelernt
  • X-Hintergrundwissen erworben zum Heideblütenfest Amelinghausen
  • Plus Beruf und Privatleben

Und darauf ein Dreifaches:

Danke-Danke-Danke an die Organisatoren

PS: Die 68. Heideblütenfestwoche findet vom 12. bis 20. August 2017 in Amelinghausen statt.

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.