Heidedörfer per Rad

Heidedörfer per Rad

Auf einer Dörfertour mit Rad rund um Amelinghausen erlebt man ländliche Idylle und stille unvergessliche Momente. Entspannung pur – inmitten der Samtgemeinde Amelinghausen.

Die Dörfertour Soderstorf und Rolfsen mit Rad

Startpunkt war das Altenpflegezentrum Haus Hoheneck, von da ging es erstmal schön den Berg hinab Richtung Wohlenbüttel. Am Mühlenhof Wohlenbüttel rechter Hand vorbei trat man fest in die Pedale, um die Ansteigung nach Rolfsen zu schaffen. Dort angekommen überraschte die Ruhe und Beschaulichkeit.

ländliche Idylle in Rolfsen

Kurzer Abstecher für einen „Foto-Moment“ am Gasthaus Katerberg und die kleine Dorfrunde durch Rolfsen war fast schon beendet.

Nach Rolfsen führte übrigens eine frühere Tour, zum Gemeindfeuerwehrtag im Juni 2016.

Auf schneller Fahrt nach Soderstorf in die Dorfmitte

Die Umgehungsstraße brachte mich schnell mit Rad nach Soderstorf, einmal kräftig in die Pedale getreten und man konnte von der Kuppe im Sausewind hinab in die Dorfmitte fahren.

Am Mühlenhof Soderstorf ging ich bereits beim Schützenfest Soderstorf vorbei und er war im September Schauplatz des Kartoffelfestes.

Wenn man an der Straße Richtung Schützenheim entlang geht, findet man idyllische Plätze an dem Fluss Luhe.

am Fluss Luhe

Ein Wegweiser erinnerte mich wieder daran, dass ich seit längerer Zeit Gut Thansen besuchen wollte, und daher drehte das Rad sofort nach rechts ab, nur 800 m noch in Richtung Hof Gut Thansen.

Die letzten 500 m ging die Teerstraße in ein herrlich an zusehendes Kopfsteinpflaster über, aber der Drahtesel mag das Gehoppel schon gar nicht. Er wurde nicht gefragt, er mußte einfach da durch.

Gut Thansen, Hofgut, mit Kopfsteinpflaster

Es ist nur schön anzusehen, das Fahren darauf eher weniger.

gerade Kopfsteinpflasterstrasse

An der Einfahrt von Gut Thansen zweigen interessante Wege ab. Es startet der Luhe-Wanderweg und der Bispinger Radweg. Einer der beiden wurde eingeplant für eine nächste Heidedörfer-Tour.

Gut Thansen vorerst mal „Tschüss“ gesagt – Soderstorf lockte für weitere Beobachtungen.

In Soderstorf sind zahlreiche sehr ruhig gelegene Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Unter anderem lagen zwei auf der Rückfahrt nach Wohlenbüttel: Idyllisch umrahmt von Bäumen – Ferienhaus Kühn in Soderstorf.

Ferienwohnung in Soderstorf

Herrlich ruhig gelegene Ferienwohnung Hinrichs in Soderstorf.

Ein markanter Blickfang, der Kastanienbaum.

Nach dem Ortsschild rechts liegt das Prähistorische Gräberfeld, welches bei einer anderen Radtour beschrieben wurde. Doch herrlich anzusehen während der Heideblüte Anfang September.

Mühlenhof Wohlenbüttel – der letzte Fotostopp

Der Mühlenhof Wohlenbüttel liegt knapp zwei Kilometer von Amelinghausen entfernt. Ringsum den Pferdehof findet man sehr weitläufige Pferdekoppeln, auf denen sich die Pferde nach Lust und Laune austoben können.

mit Rad zum Mühlenhof Wohlenbüttel

Die Radstrecke betrug 19 km.

Diese gemütliche Tour ist in etwa zwei Stunden locker zu schaffen. Das Ziel war ja, bei der Dörfertour die Ruhe, die Idylle auch zu genießen, und nicht „durchzuhetzen“.

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.