Einfach mal Pause machen – Social Life Week No. 9

Einfach mal Pause machen – Social Life Week No. 9

„Mach mal Pause“, das war heute ein wichtiges Stichwort. Nach viel spannender und interessanter Arbeit, sprang ich in meine Turnschuhe, stülpte die Windjacke über und zog los mit der Kamera zum See.

Tiere beobachten, Stimmungen mit der Kamera und mit dem „inneren Auge“ einfangen, das war große Freude. Der Himmel machte auch Pause und passte gut auf mich auf, dass mir keine Tropfen auf den Kopf fielen.

Als ich so dahinschlenderte dachte ich an die Tage und Wochen zurück. Wie es war, als ich noch teilselbständig war und noch während der Arbeit die Blicke immer aus dem Fenster zur Sonne hinschweiften. Das waren sehnsuchtsvolle Momente. Damals dachte ich, wenn ich selbständig bin, dann mach ich genau dann Pause, wenn die Sonne scheint.

Und jetzt sieht es so aus, dass es nicht immer den erwünschten Sonnenschein zur rechten Zeit gibt 🙂 Aber was soll’s. Es werden noch andere Tage kommen. Ich freue mich über jede Spitze Sonnenstrahl in meinen Augen. Schliesslich fängt der Frühling ja erst langsam an.

Und so sah es am See aus …

Pause am See

mach mal Pause am See

Als ich später wieder zu Hause war, einige Mails checkte, die Woche und den kommenden Montag vorbereitete, sah ich noch ein wunderschönes Video von Kritzelfee. Die „Kritzelfee“ ist eine Zeichenkünstlerin, die es sich zur Berufung machte, anderen Menschen das Kritzeln näher zu bringen. Von ihr kann man vieles lernen. Ich denke, das gelingt jedem, wenn man mal Schritt für Schritt anfängt und spielerisch die Sache angeht, kann man sehr schöne Resultate erzielen.

Ein besonderes Zeichenkunstwerk hat sie hier in dem folgenden Video angefertigt. Eine Geschichte von Paulo Coelho.

Guck es dir mal an, das sind ein paar Minuten, die sich lohnen, um sich selbst künftig von diesem „blöden Stock“ zu befreien 🙂 (Anmerkung: Ein „Stock“ hatte durchaus für eine gewisse Zeit seine Berechtigung, aber viel besser geht es einem, OHNE 🙂  ).

Mehr über Kritzelfee gibt es bei Facebook oder auf der Website.

 

Das war in den Social-Life-Ausgaben bisher zu lesen …

Nr. 8 – Abschied und Neubeginn …

Nr. 7 – Versunken im Blogumzug …

Nr. 6 – Kommunikation und so …

Nr. 5 – Mit Kooperationen gemeinsam mehr bewirken …

Nr. 4 – Inmitten einer zauberhaften Winterlandschaft …

Nr. 3 – Von der Kaffeepause mal anders …

Nr. 2 – Vom Schneeeinbruch und so …

Nr. 1 – Was das 2017 so bringen wird …

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens.

Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand.

Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de – freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.