Hamburg, G20-Gipfel und die Chance auf Frieden – Social Life Week No. 27

Hamburg, G20-Gipfel und die Chance auf Frieden – Social Life Week No. 27

Hamburg war am G20-Treffen in großem Aufruhr.

Neben den Treffen der Staatsoberhäupter sah man in Medien Szenen von Plünderungen, gezündeten Feuern und grober Gewalt.

Ein großes Fragezeichen stand für mich im Raum: Warum die Gewalt, warum die Demonstrationen gegen das G20-Treffen am 07./08. Juli 2017 in Hamburg, die schon Tage vor dem Gipfel begannen.

Der G20 ist die Zusammenkunft der wichtigsten Entscheider, der Vertreter aus der Politik aus 20 Ländern. Deutschland hatte am 01. Dezember 2016 die G20-Präsidentschaft übernommen und als Austragungsort wurde Hamburg gewählt. (Hintergründe, Themen des G20-Gipfel, teilnehmende Nationen, etc. werden auf der verlinkten Seite G20.org näher erörtert)

Am G20-Treffen ist die Chance, etwas gemeinsam zu bewegen. Miteinander zu kommunizieren und Entscheidungen zu treffen.

Ich finde es richtig und wichtig, dass Staatsoberhäupter sich treffen und von Auge zu Auge kommunizieren. Auch klare Ansagen und Worte sollen ausgesprochen werden.

Es betrübte mich sehr und machte deutlich, wie schnell es zu ausufernder Gewalt kommen kann. Oft sieht man über Bilder der Gewalt in Medien aus Syrien hinweg und ist dies bedauerlicherweise „fast“ gewohnt.

Doch daraus nehme ich mit, dass es immer wieder wichtig ist, schon im Kleinen anzufangen. Wenn es zu Unstimmigkeiten kommt, heißt es für mich, miteinander kommunizieren.

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.