Mit E-Bike von Bispingen zum Mühlenhof Wohlenbüttel an Luhe entlang

Mit E-Bike von Bispingen zum Mühlenhof Wohlenbüttel an Luhe entlang

Im sonst bekannt „grauen“ Monat November nutzt man jede Gelegenheit eine Nasenlänge Sonnenstrahlen zu erhaschen. So wurde kurzerhand die Mittagspause bis zum nächsten Termin nach draußen verlegt. Wetterfest eingekleidet ging es auf’s E-Bike und der Spaß war da!

Die 38 km lange E-Bike-Tour führte von Amelinghausen über Wohlenbüttel nach Bispingen. Dazwischen überquert man immer wieder das kleine Flüsschen, die Luhe. Am Ortseingang von Bispingen noch einmal. Dort hat sich ein kleiner Weiher gebildet, aus angestautem Wasser.

mit E-Bike nach Bispingen entlang der Luhe

An diesem Novembertag trug der herrliche Sonnenschein zu dieser aussergewöhnlichen Stimmung bei.

Mein Ziel war, ein kurzer Besuch, verbunden mit einer Frage, in der Tourist-Info in Bispingen. Seit längerer Zeit plane ich eine Tour in die Therme Soltau mit meinem E-Bike. Ob das Wetter an einem Werktag noch mitspielt, um morgens die rund 33 km nach Soltau abzuradeln? Und nach ein paar Saunagängen wieder zurück zu strampeln? Der Wunschtag ist ein Donnerstag, wenn Damensauna in der Therme Soltau ist.

Mit der Information zu öffentlichen Verkehrsmitteln meinem Ziel näher gekommen, saß ich nach dem Besuch außerhalb in der herrlichen Sonne am Haus der Tourist-Info.

Tipp: Wer kurz mal E-Mails oder Social Media checken möchte, findet hier außerhalb noch wunderbaren WLAN-Empfang.

Die Kirche in Bispingen, umhüllt vom bunten Herbstlaub …

Kirche in Bispingen

Ab Bispingen wieder entlang der Luhe zurück, mit kurzem Stopp an der Schwindebecker Heide über Soderstorf zum Mühlenhof Wohlenbüttel.

Auch Soderstorf noch in strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel.

Am Mühlenhof Wohlenbüttel die letzten klaren Sonnenstrahlen, bevor es zurück nach Amelinghausen ging. Dort zog mehr und mehr der Himmel zu. Ein dicker Nebel breitete sich spätnachmittags aus.

Zwei Reitpferde warteten am Straßenrand. Die beiden führen Kinder von Urlaubsgästen am Mühlenhof Wohlenbüttel sicher über die nahegelegene Landschaft. Mit dabei ist das freundliche Personal vom Mühlenhof. Dabei haben die Urlaubsgäste, die Begleiter und die Pferde viel Vergnügen.

Ein letzter Schluck Kaffee in der Sonne, bevor es am Nachmittag mit Terminen im Home-Office weiter ging.

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.