lüneburger weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte Lüneburg – Vom Wasserviertel bis Rathaus

Lüneburg lockt zu jeder Jahreszeit zu einem Besuch. In der Vorweihnachtszeit glitzert, strahlt und duftet es in der Weihnachtsstadt Lüneburg verführerisch, dass die Liebe zur historischen Stadt richtig auflodert.

Daran beteiligt sind natürlich die kleinen und großen Weihnachtsmärkte oder die romantischen Innenhöfe in festlicher Beleuchtung. Eine besondere Lichterkette ziert entlang der Bäume am Weihnachtsmarkt am alten Kran. Zur blauen Stunde leuchten diese und von der anderen Hafenseite sieht das sehr zauberhaft aus.

Bevor ich dir Fotos vom berühmten Wasserviertel in der Abenddämmerung zeige, ein Überblick der markanten Fotostopps von meinem Spaziergang durch Lüneburgs Altstadtgassen.

 

Inhalt

  1. Historisches Wasserviertel zur blauen Stunde
  2. Heimeliger Weihnachtsmarkt unter dem mächtigen Kirchturm von St. Johannis
  3. Lichterkranz auf dem Wasserturm
  4. Farbspiel und Beleuchtung am historischen Rathaus
  5. Historischer Markt an St. Michaelis
  6. Romantischer Hinterhof bei der Gastwirtschaft To Huus
  7. Wintergold in der IHK Lüneburg-Wolfsburg
  8. Blick zurück: Das Weihnachtsdorf zu seinen Anfängen 2017 und Heute
  9. Tipps für Kinder
  10. Weihnachtliche Stadtführungen
  11. Kunsthandwerkermarkt Museum Lüneburg

 

1. Weihnachtsstimmung am alten Kran

Das Wasserviertel und der Stint sind in direkter Lage vom Dormero Hotel Bergström. Es ist einer der Außenschauplätze der Tele-Novela Rote Rosen.

Schon 2017 entdeckte ich den romantischen kleinen Markt mit Holzhütten und einer fantastischen Kulisse auf die Stadthäuser der anderen Hafenseite.

-> Öffnungszeiten: täglich 12 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag ab 11 Uhr.

-> Ort: Der alte Kran in Google Maps.

 

Lüneburger Weihnachtsmarkt alter Kran
am Stint – am alten Kran
lüneburger weihnachtsmärkte
das Wasserviertel im Herzen der historischen Salzstadt Lüneburg – vorne rechts am Ewer (Kahn) zeigte man alte Fotografien auf das Segel projiziert

abendstimmung advent lueneburg

 

alter kran wasserviertel lueneburg
der alte Kran im Wasserviertel Lüneburg
alter kran weihnachtsmarkt
stimmungsvolle Stände unter Lichterzauber am alten Kran

 

2. Rund um die St. Johannis Kirche

Unter dem mächtigen Kirchturm von St. Johannis gruppieren sich Holzhütten aus denen es verführerisch nach Glühwein duftet. Sanfte Weihnachtsmusik spielt im Hintergrund, Kinderaugen glänzen beim Blick auf süße Mandeln und die Nasenspitzen sind leicht gerötet, weil der Duft von Heißgetränken und herzhaften Schmankerln tief in die Nase zieht.

-> Öffnungszeiten: täglich 11 bis 21 Uhr.

-> Ort: Die St. Johannis Kirche in Google Maps.

 

weihnachtsstadt lueneburg

 

Johanniskirche

 

3. Wasserturm Lüneburg

Am Wasserturm öffnet kein Weihnachtsmarkt die Türen, dafür genießt man einen traumhaft schönen Ausblick von 56 m Höhe auf die Lichter der Weihnachtsstadt. Da der Wichernkranz zur Vorweihnachtszeit oben am Turm leuchtet und damit verbunden die Spendenaktion aus meiner Sicht erwähnt werden darf, führe ich den Wasserturm hier mit auf.

Jeder kann per SMS oder Anruf und über eine Spende eine Kerze anzünden. In diesem Jahr fließen die Spenden an das Kinderschutzzentrum Nord-Ost-Niedersachsen.

Wie spendet man? 

Von 30. November 2019 bis 6. Januar 2020 leuchten die Kerzen täglich von 6 bis 9 Uhr und 16 bis 24 Uhr. An Freitagen und Samstagen bis 1 Uhr.

Mit einer SMS an 32222 und dem Wort „Licht“ oder per Anruf aus dem Festnetz an die Nummer 09003 9424376 entstehen die Kosten von 1,99 € (aus dem Mobilfunk entstehen je nach Netzbetreiber höhere Kosten).

Davon fließen als Spende 1,27 € pro SMS oder 1,63 € pro Anruf aus dem Festnetz an das Kinderschutzzentrum Nord-Ost-Niedersachsen (Angaben ohne Gewähr).

-> Öffnungszeiten: täglich geöffnet von 10 – 18 Uhr

-> Ort: Der Wasserturm Lüneburg in Google Maps.

 

Wasserturm Lüneburg

 

4. Rathaus Lüneburg in Weihnachtsbeleuchtung

Vor dem historischen Rathaus liegt in der Vorweihnachtszeit über dem Marktplatz eine stimmungsvolle Atmosphäre. Kinder fahren auf der Bimmelbahn, die Großen halten wärmend einen Glühweinbecher in Händen oder schnuppern an Zimt und Duftkerzen. Wie schon in den Jahren zuvor erleuchtet die Rathausfassade in einem stimmungsvollen Wechsel an Farbtönen.

-> Öffnungszeiten: Täglich von 10 – 20 Uhr, sonntags 11 – 20 Uhr (bis 23. Dezember 2019)

-> Ort: Das Rathaus Lüneburg in Google Maps.

 

rathaus lüneburg weihnachtsbeleuchtung

 

5. St. Michaelis historischer Weihnachtsmarkt

Am 7. und 8. Dezember 2019 findet an der St. Michaeliskirche wieder der historische Weihnachtsmarkt statt. Wer einmal sehen will, was man vor 500 Jahren auf dem Markt anbot, der darf den Markt nicht versäumen und packt die Fotokamera ein. Denn echte Lüneburger*innen kleiden sich in historische Gewänder.

Faszinierend sieht auch die Lichtinszenierung an der St. Michaeliskirche aus.

-> Öffnungszeiten: Samstag 12 bis 19 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr

-> Ort: St. Michaelis in Google Maps.

 

Ein Spaziergang lohnt auch zur Kirche St. Nicolai, denn auch dort erstrahlt spätnachmittags das Kirchengebäude farblich.

6. Heimeliger Weihnachtsmarkt in der Schröderstraße

Die Gastwirtschaft To Huus wird ab 2020 neu eröffnen. Zuvor öffnet der Weihnachtsmarkt im Hinterhof. Die Weihnachtsmusik dringt leise ans Ohr schon unter dem Lichterhimmel im Durchgang. Durch diesen „muss“ jeder einmal gehen, denn der Glühweinduft zieht einen magisch an.

-> Öffnungszeiten: täglich ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag ab 12 Uhr.

-> Ort: Die Gastwirtschaft To Huus in Google Maps.

 

weihnachtsmarkt schröderstrasse

 

7. Wintergold – bei der IHK Lüneburg-Wolfsburg

Ende November 2019 veranstaltete das Gründernetzwerk „Gründergold“ den Weihnachtsmarkt „Wintergold“. Am Freitagnachmittag besuchten Netzwerkpartner*innen der IHK Lüneburg-Wolfsburg und Besucher die Aussteller im Foyer vor dem großen Saal. Gründer*innen präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen. Wer auf Suche nach neuen Ideen oder Weihnachtsgeschenken war, fand feines Gebäck und Möbelstücke in neuem Glanz, zauberhaften Perlenschmuck, Ideen für Kinder oder Lüneburger Stadtansichten auf Gemälden. Im Innenhof schenkten die Wirtschaftsjunioren Heißgetränke aus und nebenan spielte ein DJ weihnachtliche Klänge.

 

aussenfassade der ihk lüneburg-wolfsburg

 

8. Lüneburger Winterhof zur Krone

Das Weihnachtsdorf am Brauereigelände Krone öffnete erstmalig in 2017. Damals radelte ich Ende November zu einem Besuch und sah mich in dem weihnachtlichen Ambiente um. Sogar eine bayerische Holzhütte stand auf dem Freigelände und sorgte bei mir für heimatliche Gefühle. Erinnerungen an Süddeutschland, wo ich bis Ende 2015 wohnte.

In der Vorweihnachtssaison 2019 findet man den Weihnachtsmarkt unter „Lüneburger Winterhof zur Krone“.

-> Öffnungszeiten: täglich von 13 bis 22 Uhr, Samstag/Sonntag ab 11 bis 22 Uhr.

-> Ort: Das Lüneburger Winterhof zur Krone in Google Maps.

 

Weihnachtsdorf in der Heiliggeiststraße Lüneburg

 

9. Tipps für Kinder und Junggebliebene

Die Lüneburger Märchenmeile lockt an 12 Stationen in der Innenstadt zu spannenden Märchengeschichten. Einmal den Knopf drücken für die deutsche Ansage und wer mag, der darf es sich auf Plattdeutsch anhören. Dazu einfach den Knopf daneben drücken.

10. Stadtführungen in der Vorweihnachtszeit

Rund um die Weihnachtsmärkte locken besondere Stadtführungen durch die Weihnachtsstadt Lüneburg. Ob zu den hell erleuchteten Giebeln der Backsteinbauten oder auf den Spuren der Salzstadt mit historisch gewandeten Stadtführern.

Darüber informiert die Tourist-Information Lüneburg am Rathaus und hält im Verkaufsraum weihnachtliche Andenken bereit für die Lieben zu Hause und als Erinnerung an eine unvergessliche Zeit in Lüneburg.

-> Öffnungszeiten: bis 23. Dezember 2019 von Montag bis Freitag 9.30 Uhr bis 18 Uhr, Samstag 9.30 bis 16 Uhr und Sonntag 10 bis 16 Uhr.

Telefon 0800 2205005
E-Mail touristik@lueneburg.info
Web www.weihnachtsstadt-lueneburg.de

-> Ort: Die Tourist-Info in Google Maps.

 

11. Kunsthanderwerkermarkt im Museum Lüneburg

Am dritten Adventswochenende findet im Museum Lüneburg der Markt „Kunsthandwerk & Design“ vom 13. bis 15. Dezember 2019 statt.

Wenn professionelle Kunsthandwerker ihre Objekte im Museum präsentieren, eine Tombola und das Tandera Puppentheater stattfindet, lockt es das Christkind näher an und versüßt die Wartezeit der kleinen Museumsbesucher.

Eintritt 3 €  (inklusive Museumseintritt)

Museum Lüneburg
Willy-Brandt-Straße 1
21335 Lüneburg
Telefon 04131 7206512
E-Mail info@museumlueneburg.de
Web www.museumlueneburg.de

-> Öffnungszeiten: Freitag 17 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr

-> Ort: Das Museum Lüneburg in Google Maps

 

 

Adventsmärkte in der Lüneburger Heide

-> Der Rehrhofer Adventsmarkt findet am ersten Adventswochenende statt und schon am folgenden 2. Advent die Weihnachtsmühle in Soderstorf.

 

(Öffnungszeiten der Märkte unter Vorbehalt möglicher Änderungen)

 

Als Reisebloggerin berichte ich freiberuflich von Radtouren aus der Lüneburger Heide, meiner Wahlheimat Amelinghausen und Lüneburg, sowie deutschlandweit. Fahre mit dem Fahrrad und reise umweltfreundlich. Mit Social-Media-Beratung, der Umsetzung von Marketingstrategien für Tourismusregionen, sowie für Selbstständige und Solopreneure unterstütze ich Menschen in unterschiedlichen Branchen. Mit einem eigenen Blog bauen Gründerinnen, Freiberufler und touristische Regionen sich ihre eigene Marke auf und stärken die Vertrauensbildung. Das Blog ist mit der Website ein wesentlicher Pfeiler im Marketing. Mehr zum Blog- und Social-Media-Marketing | Webdesign lesen.
Beitrag erstellt 338

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.