Weihnachtsmarkt am Alten Kran Lüneburg

Weihnachtsmarkt am Alten Kran Lüneburg

Lüneburg lockt zu jeder Jahreszeit für einen Besuch. Speziell zur Weihnachtszeit findet man an verschiedenen Orten in der Innenstadt Lüneburgs stilvolle Weihnachtsmärkte.

  • Den traditionellen Weihnachtsmarkt „Am Markt“ vor dem Rathaus
  • An der St. Johannis-Kirche

Weihnachtsmarkt an der Sankt Johanniskirche

  • Rund um die St. Michaelis Kirche (am ersten Adventswochenende)
  • in der Schröderstraße, beim ehemaligen News (nur Getränke- und Essensstände, klein, dafür eine feine angenehme Stimmung)

Dorthin fuhr ich zwar am ersten Adventswochenende, jedoch waren die Straßen und Plätze alle so gut besucht, dass ich mit meinem E-Bike schnell wieder das Weite suchte und nach einer Erledigung in Lüneburg, mich auf die Heimfahrt machte. Das Foto entstand zur Vorweihnachtszeit, als ich zwischen Terminen kurz in den wunderschön beleuchteten Gang zum Hinterhof blickte.

Weihnachtliches Flair in der Schröderstraße

  • neu 2017: Das Weihnachtsdorf (in der Heiliggeiststraße, Brauerei Krone)

Zum Weihnachtsdorf fuhr ich Ende November mit dem E-Bike. Etwas Sonnenschein begleitete mich nach Lüneburg und im Weihnachtsdorf probierte ich den ersten weißen Winzerglühwein der Saison. Auf der Rückfahrt dachte ich mir nur noch, Sport und Alkohol lasse ich beim nächsten Mal lieber sein. Nach dem Becher wäre eine Couch angenehmer gewesen, als 20 km Fahrtstrecke am dunkler und kälter werdenden Nachmittag.

Dennoch bietet das Weihnachtsdorf eine einmalige Atmosphäre, sogar eine bayerische Hütte wurde extra zur Weihnachtszeit aufgestellt.

Weihnachtsdorf in der Heiliggeiststraße Lüneburg

  • neu 2017: am Stintmarkt, rund um den  Alten Kran – davon weiter unten mehr
  • Besonderheit zur Weihnachtszeit: Der Lichterkranz auf dem Wasserturm

Am 27. November 2017 wurde der Lichterkranz oben auf das Podest des Wasserturm Lüneburg gesetzt. Zur Adventszeit erstrahlen die Lichter, hoch oben am Turm.

Weihnachtsmarkt am Alten Kran – Stintmarkt

Bekannte erzählten mir von dem sehenswerten und neuen Weihnachtsmarkt am Alten Kran in Lüneburg. Der Stint, wie er auch genannt wird, befindet sich in direkter Lage des Hotel Bergströms. Dieser Schauplatz ist bekannt geworden, unter anderem auch durch die bekannte Tele-Novela „Rote Rosen“.

Am dritten Adventssamstag fuhr ich mit dem E-Bike direkt an der Illmenau entlang, nahe Bahnhof, und kam bei wenig Verkehr direkt zum Stintmarkt. Dort traf ich ein Hochzeitspaar bei einer Fotosession an der wohl bekanntesten Stelle Lüneburgs: Der schönen Kulisse am Stintmarkt.

mit E-Bike am Alten Kran, Stint, Weihnachtsmarkt Lüneburg

Weihnachtsmarkt am Alten Kran

Einige Stände mit verschiedenen Schmankerl, einem runden Pavillon für heiße und kalte Getränke, Stehtische und der unvergleichlich schönen Aussicht auf die umliegenden alten Häuser Lüneburgs, ist dieser Weihnachtsmarkt am Stint ein Highlight in der Vorweihnachtszeit.

Dieses Mal testete ich den alkoholfreien Punsch mit einem Schuß Amaretto und ich war erstaunt, wie lecker er schmeckte.

Punsch, Glühweinbecher, alkoholfreier Punsch

Etwas vom Winde verweht war außerhalb ein ruhiger Stand frei, so stand ich da und blickte zum bekannten Hotel Bergström.

am Weihnachtsmarkt am alten Kran in Lüneburg

Hotel Bergström Lüneburg

Über Lüneburg zogen einige dickere Wolken hinweg. So machte ich mich doch recht zeitig wieder auf zur Rückfahrt. Aber als ich Rettmer hinter mir ließ, war die Sonne noch einmal so wunderschön für einen Augenblick zu sehen … wie hatte ich mich seit Tagen danach gesehnt …

Sonnenschein im Dezember bei Rückfahrt von Lüneuburg nach Amelinghausen

Noch vor kurzem verkündete ich auf Facebook, dass ich mein Streckenziel in diesem Jahr von 1000 km auf 1200 km erhöhte. Nach dieser 44 km langen Tour erreichte ich das Ziel. Jetzt könnte ich ein weiteres Etappenziel, auf die 1300 km, dazu packen, denn die Wettervorhersage meint es für die Weihnachtstage gut, Sonnenschein und etwa 7° Grad.

Autorin: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald