Warum es sich lohnt in Amelinghausen zu wohnen und Urlaub zu machen

Warum es sich lohnt in Amelinghausen zu wohnen und Urlaub zu machen

Die lilablühenden Heidelandschaften in der Lüneburger Heide ziehen nicht nur Urlauber an. Menschen suchen sich dort gezielt ihren Wohnsitz und genießen Fahrradtouren, Pferdekutschfahrten oder ausgiebige Wanderungen inmitten der Heidelandschaften. Genau so eine bin ich auch. 2016 verschlug es mich nach Amelinghausen. Meine 3 Gründe, warum Amelinghausen und was für mich noch zählte, die Gegend als Wahlheimat auszusuchen.

Grund 1: Heidelandschaften

Die Heidelandschaften ringsum Amelinghausen sind Punkt Nummer 1 meiner Highlights, warum es sich lohnt, im Heidedorf Amelinghausen zu wohnen.

Heideflächen in der Oldendorfer Totenstatt

Heideflächen in der Oldendorfer Totenstatt

Wann blüht die Heide?

Je nach Wetterlage öffnen sich die ersten Knospen des Besenkrautes Mitte Juli. Gewöhnlich sagt man vom 08.08. bis 09.09. ist die Heideblütezeit. An schönen und sonnigen Tagen konnte ich Mitte bis Ende September noch ganze Heideflächen in Blüte sehen.

Wo blüht die Heide in der Samtgemeinde Amelinghausen?

Heidelandschaften in der

Oldendorfer Totenstatt

am Kronsberg

die Rehrhofer Heide

in der Stillen Heide

Schwindebecker Heide

am Prähistorischen Feld vor Soderstorf

(ein Klick auf den Link führt direkt zu Google Maps)

 

Kronsbergheide

Heidschnuckenstall in der Kronsbergheide – links am Weg entlang gelangt man zum Festplatz zur Wahl und Krönung der Heidekönigin am letzten Festsonntag der Heideblütenfestwoche

Als ich 2016 zu Beginn der Heideblüte vor einer blühenden Heidefläche stand, war ich zutiefst von dem „Wunder der Natur“ berührt. Es war mit ein Grund, warum ich hierher nach Amelinghausen zog.

Grund 2: Heideblütenfest

Eng verbunden mit der Heideblüte beginnt kurz nach dem offiziellen Start der Heideblüte das Heideblütenfest. Ich sehnte „mein“ erstes Heideblütenfest im Jahr 2016 sehr herbei. Mit großer Freude konnte ich bei lieben Freunden während der Festwoche beim Festwagenbau helfen. Die Gemeinschaft und das Miteinander zu spüren, erfüllte mit großer Dankbarkeit.

Vor, während und nach der Festwoche helfen alle 21 Heidedörfer und befreundeten Vereine aus umliegenden Samtgemeinden mit, dass die Outdoor-Veranstaltungen für alle Beteiligten ein Erfolg wird.

Was ist das Besondere am Heideblütenfestverein?

Ein aktiver Verein mit zahlreichen und jungen Mitgliedern organisiert besondere Highlights, wie die Eröffnungsfeierlichkeiten am Lopausee mit Höhenfeuerwerk, Musik, einer schwimmenden Bühne; oder einer Kinderolympiade, dem beliebten Heidjerabend am Schafstall Amelinghausen, dem Erlebnistag des RegioKultVereines in der Kronsbergheide, einer Führung durch die Oldendorfer Totenstatt, der Heidebockwahl, dem feierlichen Höhepunkt am letzten Tag der Festwoche: Die Wahl und Krönung der neuen Heidekönigin und ihr zu Ehren der Festumzug durch Amelinghausen mit wunderschön geschmückten Motivwagen aus Heide. Für Musik, Bewirtung, Sicherheit und einen reibungslosen Ablauf sorgen neben dem Heideblütenfestverein weitere Vereine, Gastronomiebetriebe, Einzelhandelsbetriebe, Feuerwehren, Polizei, Rathaus und viele mehr. Zum aktuellen Programm der Heideblütenfestwoche 2018 halte ich Leser des Blogs auf dem Laufenden.

Wen einmal das Heideblütenfest-Fieber erwischt, der schätzt sich glücklich auf den nächsten Beginn der Heideblütenfestwoche. Und es zählt sich aus, das Warten.

Was macht es noch aus, Mitglied im Heideblütenfestverein zu sein?

Menschen sind es, die einen anspornen, zum Weitermachen und für Herausforderungen anregen. Neu in der Gegend war ich froh, als ich nach kurzer Zeit in und um Amelinghausen Menschen fand, die mir Antworten gaben auf Fragen, wer kennt eine Nordic Walking Gruppe oder hat selbst Lust für Walkingtouren? Als Social Media Junkie fand ich schnell in Facebook Anschluss über regionale Gruppen. Offenheit, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft, das zeichnet die Menschen in der gewählten Heimat aus. Da ging für mich eine Tür auf, die mir das größte Fest im ganzen Landkreis Lüneburg und weit darüber vor Augen führte: Das Heideblütenfest und die Menschen, die es jährlich im August ermöglichen. An neun Tagen hört man aus vielen Mündern nur noch eines: Heide, Heide, Heide! Menschen packen an, helfen zusammen, verzaubern Besucher, Urlauber und Einheimische mit einem Programm aus Heidekultur, Musik, Gastlichkeit und Tradition. Im Jahr 2018 wird zum 69. Mal das Fest organisiert. Die Planer denken lange im Voraus und recherchieren schon unter vorgehaltener Hand zu Highlights im 70. Jubiläumsjahr, das wir im Jahr 2019 schreiben.

Grund 3: Natur – Wasser zieht immer magisch an

Einmalig und in Fußweite gelegen erreiche ich den Lopausee nach 15 Minuten von meinem Zuhause. Wenn der Kopf raucht von Arbeit mit Websites, Social Media & Co. lohnt ein Abstecher zum See. Die klare frische Luft hier im Norden ist deutlich anders als im Süden. Es atmet sich hier freier. Mag seltsam klingen, mir geht’s jedes Mal so, wenn ich vor die Haustüre trete und einige Atemzüge mache. Der Lopausee, die ringsum liegenden Flüsse, Lopau & Luhe, und weite Felder machen den Blick wieder frei.

Als Landmensch erwarte ich hier in der schönen ländlichen Umgebung natürlich kein Nachtleben oder eine ständige Erreichbarkeit bis spätabends mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Lüneburg oder Hamburg. Dafür genieße ich intensiver die Wanderungen, Touren mit E-Bike und Walkingläufe rund um den Lopausee, zur Kronsbergheide, der Oldendorfer Totenstatt, entlang Luhe & Lopau und zu Heideflächen der Region.

Was bietet die Urlaubsregion Amelinghausen?

Für eine Süddeutsche spielen die Uhren kleinwenig anders hier im Norden. Und das erfährt man, wenn man sich mit dem Rathaus, den Gemeinden und der Gemeindeverwaltung beschäftigt. Die Urlaubsregion Amelinghausen umfasst ein Gebiet von 21 Heidedörfer. Und alle zusammen bilden die Samtgemeinde Amelinghausen, unterteilt in fünf Mitgliedsgemeinden mit mehreren Heidedörfern. An oberster Stelle verwaltet die Samtgemeinde Amelinghausen seit September 2016 eine Frau, Claudia Kalisch als Samtgemeindebürgermeisterin. Mein kleiner Exkurs in die Gemeindeverwaltung zeigt, dass anders wie in Süddeutschland, ein Bürgermeister, der mehrere Gemeinden verwaltet, hier im Norden den Zusatz „Samt“(gemeindebürgermeisterin) trägt.

Auf den Punkt gebracht bietet die Samtgemeinde Amelinghausen für jeden Bürger und Urlauber ein angenehmes Wohnambiente verbunden mit attraktiven Freizeit- und Aktivmöglichkeiten:

  • Vereine
  • Schützenvereine Oldendorf/Luhe, Soderstorf, Raven/Rolfsen, Drögenindorf, Betzendorf
  • Feuerwehren-Zusammenhalt und Gemeinschaft – hervorzuheben ist der Gemeindefeuerwehrtag
  • Sportvereine
  • Musische Vereine
  • Traditionsvereine
  • Wanderwege
  • Radweg-Anbindung an andere Samtgemeinden, Sternfahrten zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung
  • Ökologischer Mehrwert durch E-Auto und E-Bike Ladestationen vor Ort in Amelinghausen
  • Windräder – Zeichen für Ökostrom für die Region und überregional
  • Kulinarische Highlights – Gasthäuser mit einzigartigem Gastronomie- und Übernachtungs-Angebot
  • Samtgemeinde Amelinghausen liegt in touristisch idealer Nachbarschaft zu weiteren Highlights der Lüneburger Heide – bequem mit E-Bike, dem Heideshuttle oder Auto erreichbar
  • Menschen: Offen, freundlich, hilfsbereit
  • Schwindebecker Quelle
  • Handwerker – zuverlässig, qualifiziert vor Ort, von Elektriker, Tischler, Bad/Sanitär, bis zu Heizung/Gas/Wasserinstallation, Fotografie, Hörgeräteakkustik, Friedhofsgärtner und vielen mehr
  • Dienstleistungssektor – von Immobilien, Marketing, Steuerberater, bis Energielieferant, DJs, …
  • Einkaufsmöglichkeiten: Von Montag bis Samstag 7 bis 22 Uhr
  • Freizeitvergnügen – Waldbad, Lopausee, Verkaufsoffene Sonntage viermal im Jahr
  • Senioren-Residenzen
  • Gesundheit: Apotheke, Ärzte, Hausärzte, Zahnärzte, Physio- / Massagepraxis
  • Landwirte | Spargelhof
  • Demeter Bauckhof (mit Hofladen, Schülerpraktika, u. v. m.)
  • Pferdehöfe
  • Banken
  • Omnibus-Verkehr, der regelmäßig Personen, Schüler und Urlauber über die Lande fährt
  • Kultureinrichtungen, unter anderem die Küsterscheune in Betzendorf, das Archäologische Museum Oldendorf/Luhe
  • Grundschule
  • Kindergarten | Kinderstube
Schützenverein, Feuerwehren, und viele mehr

Schützenverein Oldendorf / Luhe

 

Edit: Am 7. September 2018 entdeckte ich die Blogparade von Wellspa-portal zum Thema, Ausflugstipps für’s Wochenende und ich beteilige mich mit diesem Beitrag daran.

Authored by: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald