Heide-Erlebnistag am Heidschnuckenstall Amelinghausen

Heide-Erlebnistag am Heidschnuckenstall Amelinghausen

Die grau gehörnte Heidschnucke lebt in der Samtgemeinde Amelinghausen am Kronsberg im Heidschnuckenstall. Im Frühjahr spazieren viele Besucher sonntags zum Lämmer gucken dorthin.

Der Schäfer am Heidschnuckenstall hält eine große Schnuckenherde. Diese zieht in den Sommermonaten durch die Heidelandschaft rund um Amelinghausen. Sie unterstützen den Erhalt der Heidelandschaft.

heide-erlebnistag heidschnuckenstall kronsbergheide

Entdecken – Erleben – Erfahren | Heide-Erlebnistag am Heidschnuckenstall in Kronsbergheide

Zum Heide-Erlebnistag am Heidschnuckenstall anlässlich der Heideblütenfestwoche 2018 zogen viele Besucher in die Kronsbergheide. Im Jahr 2016 organisierte die Tourist-Info Amelinghausen zum ersten Mal diesen Erlebnistag. Mittlerweile hat er sich als interessanten Sonntagsausflug am zweiten Festtag im Rahmen des Heideblütenfestes etabliert und ist nicht mehr wegzudenken. Persönlich mag ich den Tag, um nach dem Vorabend durch die stille und ruhige Heide zu wandern, entlang der frisch-fröhlich nebenher ziehenden Luhe und den zahlreichen Begegnungen mit der Natur.

Unsere Heidekönigin Anika begrüßte mit ihrem Hofstaat die Besucher. Nach ihrer Begrüßungsrede sprachen die Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Kalisch und der Vorsitzende Herr Vogt des RegioKult Amelinghausen e. V. zu den Gästen am Heidschnuckenstall.

Musikalisch sorgte die Bockum Band für schwungvolle Einlagen am sonnigen Tag.

Kinder entdecken ihr Heide-Erlebnis

Neben der Heideblüte informierten sich Gäste über die Tierwelt in der Lüneburger Heidelandschaft. Kinder hüpften über Strohballen und übten sich im Weitwurf. Ein Sandhaufen war für sie eine große Schatzkiste, was man da alles entdecken konnte … Auch eine Heidekrone wurde gebastelt.

Der Organisator, der Verein RegioKult Amelinghausen e. V., ludt die Besucher am Heide-Erlebnistag zum Staunen und Rätseln ein. „Wie schwer wiegt die Heidekrone?“ – wer richtig lag, den erwartete ein Gewinn.

Wer hungrig war, hatte die Wahl zwischen feinem Kuchen der Landfrauen Amelinghausen, Käse von SOS-Hof Bockum und feiner warmer Mahlzeiten an Ständen im Stall.

Wer die schöne Urlaubsregion rund um den Kronsberg „erfahren“ wollte, stieg auf die Pferdekutsche und ließ sich mit gemütlichen „Pferdestärken“ durch die abwechslungsreiche Landschaft von zwei starken Pferden ziehen. Dabei informierte der Kutscher seine Gäste mit wissenswerten Informationen.

Neben Wissen boten Stände Produkte direkt aus der Region an. Frische Kartoffeln, Heide-Honig oder den bekömmlich mundenden Alchimistenschnaps, reihten sich zum Stand der Tourist-Info Amelinghausen, mit zusätzlichen Broschüren zum Heide-Radbus oder dem Stand zum Leben der Wölfe in Niedersachsen.

Kurz bevor ich aus dem Wald wieder in der Siedlung Amelinghausen zurück war, kam eine Gruppe des Heide-Lama-Trekkings mir entgegen.

lama trekking amelinghausen

Der Ausflug in die Kronsbergheide zum Heidschnuckenstall rundete ein kurzer Besuch im Innenort ab. Interessierte besuchten um 15 Uhr das Altenpflegezentrum Haus Hoheneck zum gemütlichen Kaffee trinken mit der Heidekönigin Anika, den lieben Hofdamen und Prinzessinnen.

 

Offenlegung: Der Pressebeitrag erfolgte im Rahmen der Heideblütenfestwoche ohne Zuwendung im Rahmen der Mitgliedschaft beim Heideblütenfest Amelinghausen e. V.

Der Content, Text und Bilder, sind zur Dokumentation der langjährigen Tradition des Heideblütenfestvereines und wird über Social-Media-Accounts von Kerstin Paar verbreitet (eine Auflistung aller Accounts ist im Impressum ersichtlich). Um die Aktivitäten der Heideblütenfestwoche bekannt zu machen und neue Gäste für die folgende Saison zu gewinnen. Dies erfolgt in Abstimmung des Vereines.

Die Eltern der abgebildeten Kinder vom Hofstaat gaben ihr schriftliches Einverständnis, dass Fotos während der Aufgabe als Hofdame veröffentlicht werden dürfen. Findet sich dennoch eine Person wieder und wünscht ein Entfernen eines Fotos, bitte ich um E-Mail unter Angabe des Fotos, danach wird das Foto sofort gelöscht. Weitere Details unter Angabe der Paragraphen, Zweck und DSGVO/KUG sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

Authored by: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald