Heidebockwahl 2018 – neuer Heidebock Johann

Heidebockwahl 2018 – neuer Heidebock Johann

[Pressebericht als Heideblütenfest-Bloggerin]

Der Freitagabend in der Heideblütenfestwoche gehörte erneut den Heideböcken. Das männliche Pendant zur Heidekönigin wählten die Zuschauer und Gäste bei der legendären Heidebockwahl am 17. August 2018. Während der mehrstündigen Show stellten sich drei Heideböcke in Videoeinspielungen einer besonderen Herausforderung.

Die Heideböcke, wie man sie noch nie erlebte

Jonas Leonhardt überwand seine Flugangst im Segelflieger und flog über den Wolken im Sonnenschein. Anders sah es bei Johann Studtmann aus. Richtig hart im Nehmen, überwand er Berührungsängste mit der Erde bei den „tough mudders“ und nahm geschickt alle Hürden des Wettlaufes. Steffen Willing kämpfte mit der Wurst, aber er gewann sieben Runden. Wohl nur, weil das scharfe Würstchen mit einem halben Liter Kakao runterzuspülen gelang.

Die Heideböcke Amelinghausen e. V. sind für ihren Humor und Spaß auf der Bühne im Hof von Grätsch’s Gasthaus bekannt, engagieren sich jedoch auch für zugezogene Menschen und setzen sich für Integration ein. Während der Show überreichte Herr Schönheit von der Heide den Faslamsbrüdern aus Soderstorf (Raven / Rolfsen) den Sonderpreis für Integration. Der noch amtierende Heidebock Christoph Kuklinski übernahm diesen ehrenwürdigen Preis und versprach, bei nächster Gelegenheit, das Holzbrett, den Faslamsbrüdern zu überreichen.

Einmal mit rockig-poppiger Musik, andermal im Tiger- und Löwenkostüm, verwandelten die Böcke sich rasend schnell und schlüpften in andere Rollen. Gekonnt abwechslungsreich moderierte Moritz Schmidt gemeinsam mit Johann Studtmann durch den Abend.

Noch neu präsentierte sich die „Heidebock Bock-Band“ auf der Bühne. Nicht minder bekannt an der Gitarre, der ehemalige Heidebock Nick Hedder, am Schlagzeug Daniel Kuklinski, mit Manneskraft und stimmgewaltig performte Jonas Leonhardt am Mikro.

Lasershow über dem Hof von Grätsch’s Gasthaus

Nachdem die Heideböcke vor knapp einer Woche bei der Lasershow am Lopausee vor Ort waren und ihr Heidebock-Zelt gut besucht war, durfte über Grätsch’s Hof natürlich eine Lasershow nicht fehlen. Sehr spektakulär, bei hell beleuchteter Bühne, ohne Nebel, huschten zwei Heideböcke von rechts nach links und wieder zurück. Der Laser kam selbstverständlich aus dem Handy. Unfassbar schnell. Heideböcke in Bewegung.

Um Punkt 22 Uhr schlossen die Wahlurnen und alle Stimmen waren bis dahin abzugeben.

Bei rund tausend Besuchern nahm die Stimmzettel Auszählung etwas Zeit in Anspruch. Unterdessen versorgten die Böcke das Publikum mit peppiger Musik und kurzweiligen Einlagen. Bis gegen 23.15 Uhr die Plätze 9 bis 3 zügig genannt wurden und mit einem „Heide-Bock, Heide-Bock, Heide-Bock Bock Bock“ Zuruf bekräftigt waren, standen die letzten beiden Plätze noch aus. Jonas Leonhardt und Johann Studtmann teilten sich die Bühne mit flauem Magen und zitternden Knien. Wer wurde der neue Heidebock in Amelinghausen im Jahr 2018?

Johann Studtmann (ganz links) oder Jonas Leonhardt (rechts daneben)? Dahinter, der noch amtierende Heidebock Christoph Kuklinski, überreichte den Ordenträger

Nach bangen Minuten des Wartens verkündete man das Ergebnis: Heidebock Amelinghausen 2018 wurde Johann Studtmann! Herzlichen Glückwunsch!

Als erster Adjutant gewann Jonas Leonhardt und zweiter Adjutant ist Falko Gardlo.

Diesen Ehrentitel trägt man in Amelinghausen im Heidebock-Verein und einmalig in ganz Deutschland.

Die Heidebockwahl aus dem Jahr 2016 mit Heidebock Aljoscha.

Offenlegung: Der Pressebeitrag erfolgte im Rahmen der Heideblütenfestwoche Amelinghausen als Mitglied im Heideblütenfest Amelinghausen e. V. ohne Zuwendung.

Text und Bilder sind zur Dokumentation der langjährigen Tradition der Heideblütenfestwoche erstellt worden und werden über Social-Media-Accounts von Kerstin Paar verbreitet (eine Auflistung aller Accounts ist im Impressum ersichtlich). Um die Aktivitäten der Heideblütenfestwoche bekannt zu machen und neue Gäste für die folgende Saison zu gewinnen. Dies erfolgt in Abstimmung des Vereines.

Findet sich eine Person wieder und wünscht ein Entfernen eines Fotos, bitte ich um E-Mail unter Angabe des Fotos, danach wird das Foto sofort gelöscht. Weitere Details unter Angabe der Paragraphen, Zweck und DSGVO/KUG sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

Authored by: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald