Jugendgästehaus Wolfenbüttel

Jugendgästehaus Wolfenbüttel

[Hotelbericht ohne Auftrag]

Pünktlich mit der Bahn am Kulturbahnhof der Lessingstadt Wolfenbüttel angekommen, spazierte ich entlang dem Fluss Oker in Richtung Seeligerpark. Zum rund 500 m entfernt gelegenen Jugendgästehaus Wolfenbüttel mit angrenzender Landesmusikakademie Niedersachsen, kam ich nach fünf Minuten. Überhaupt ist in Wolfenbüttel alles leicht zu Fuß und Fahrrad erreichbar.

Übernachten in Wolfenbüttel

Erste Fotostopps an der Oker und der Villa im Seeligerpark waren ein Muss. Wenige Menschen unterwegs, kein Regen, milde Temperaturen, ideale Bedingungen für die anschließende Sightseeing Tour.

Am Jugendgästehaus angekommen, checkte ich ein und erfreute mich, dass dies vormittags schon möglich war. Gewöhnlich ist das Einchecken erst ab 14 Uhr.

Mein Einzelzimmer lag im ersten Stock mit herrlichem Blick in den Garten. Das Zimmer war ideal für Menschen mit Behinderung – was ich natürlich nicht benötigte. Dennoch bekam ich den Eindruck davon und kann es im Hinblick darauf sehr empfehlen. Das Zimmer und das große Badezimmer entsprachen einer durchdachten behindertengerechten Einrichtung.

Ausstattung Seminarräume im Jugendgästehaus der Lessingstadt Wolfenbüttel

Rund drei Monate im Voraus plante ich im Jugendgästehaus Wolfenbüttel einen Halbtagesworkshop durchzuführen. Nachdem ich im Mai auf meiner E-Bike-Tour durch Deutschland die Lessingstadt Wolfenbüttel zum ersten Mal kennen und lieben lernte.

Seminarraum im Jugendgästehaus

Der Seminarraum trug übrigens den Namen von Henriette Breymann, die sich sehr für die Pädagogik in Wolfenbüttel einsetzte. Dies erfuhr ich nachmittags im Gespräch im Bürgermuseum Wolfenbüttel.

Das Thema des Workshops hieß: „WordPress, Deine Website“. Kein steifer Monolog, sondern die praktische Umsetzung der Teilnehmer war mir wichtig. So konnten tagsdarauf die Teilnehmerinnen an ihren eigenen Laptops arbeiten. Pünktlich um 9 Uhr öffnete die Tür für die Teilnehmerinnen, wissbegierig und eifrig arbeiteten sie an der Umsetzung ihrer Themen.

Der sehr saubere Seminarraum im Erdgeschoss lag in Ausrichtung zum grün bepflanzten Garten des Jugendgästehauses mit Blick auf Bäume und dem Fluss Oker.

Gekühlte Seminargetränke standen sortiert im eigenen Kühlschrank. Duftender Kaffee, heißer Tee und Knabbereien lockten für eine erste Tasse zum Starten. Für die Kaffeepause nutzten wir den Garten. Nach Kopfarbeit erholt man sich rasch an frischer Luft und ein paar Schritte im Grünen.

Dank dem durchgängigen WLAN, den angenehmen Teilnehmerinnen und der sehr guten Mitarbeit flog die Zeit dahin.

Frühstücksbuffet genießen im Jugendgästehaus Wolfenbüttel

An zwei Tagen durfte ich vom feinen Frühstücksbuffet Kaffee mit laktosefreier Milch, Tee, Käse, Tomaten, crosse Brötchen und Ei genießen. Mehr braucht’s für mich nicht um mich morgens glücklich zu machen. Natürlich gab’s noch mehr Frühstücks-Cerealien am Buffet. Ob Wurst, Rührei, Marmelade, Säfte, frische Äpfel …. und feine Teesorten.

Gleich morgens um 7 Uhr war ich bei den ersten Gästen im gepflegten Frühstücksraum. Mein Blick fiel gerne auf die wunderschönen Bilder an den Wänden oder durch die große Glasfront hinaus zu den Menschen an der gegenüberliegenden Schule, bei ihrem Start in den Tag.

Frühstücksraum Jugendgästehaus Wolfenbüttel, rot gestrichene Wand mit Bildern

Blick beim Frühstück auf faszinierend schöne Bilder im Frühstücksraum des Jugendgästehauses Wolfenbüttel

Das Flair im ganzen Haus trug zu dem angenehmen Aufenthalt in der Lessingstadt Wolfenbüttel bei – eben #echtlessig.

Die Mittelstadt Wolfenbüttel ist Teil des Zusammenschlusses von aboutcities, von 9Städte +1, und Mitglied mit Stadt und Landkreis beim Nördlichen Harzvorland e. V. (#meinNhavo).

Fazit:

Als Urlaubsgast, Seminaranbieterin und begeisterte E-Bike-Fahrerin empfehle ich das Jugendgästehaus in Wolfenbüttel gerne weiter. Wer eine inspirierende Umgebung mit jungem Publikum sucht, ist als junggebliebener Mensch hier genau richtig.

Gerade an meinem Ankunftstag, dem 27. August 2018, zeichnete Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann die Lessingstadt Wolfenbüttel als fahrradfreundliche Stadt und Region aus. Ein Grund mehr, wieder nach Wolfenbüttel zu reisen.

Außenansicht Jugendgästehaus Wolfenbüttel

 

Info
Jugendgästehaus Wolfenbüttel
Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus
Am Seeligerpark 1
38304 Wolfenbüttel
Telefon: +49 5331 7309955
E-Mail: jugendgaestehaus@wolfenbuettel.de
Web: www.wolfenbuettel.de/Tourismus/Jugendgästehaus


Offenlegung gemäß Bloggercodex: Der Beitrag entstand aufgrund eigener Erfahrungen im Jugendgästehaus Wolfenbüttel und wurde nicht gesponsert.

Authored by: Kerstin
Website: Sonnenfernweh

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald