laufschuhe test, schuhe zum wandern, walken und radfahren

Test: Laufschuhe und Socken zum Radfahren und Wandern

Ein Wochenende unterwegs und die Fersen schmerzen bei jedem Auftreten, das kann man gar nicht haben, wenn man außer Haus ist. Von heute auf morgen passierte mir es.

Schmerzen beginnend in der rechten Ferse nach einem Spaziergang von etwa 6 km, nach und nach ging es mit der linken Ferse weiter.

Das will ich nie wieder und soll künftig unbedingt vermieden werden. Denn es ist echt eine Qual, wenn man an einem Wochenende unterwegs ist, Ausflugsziele ansteuert, um anschließend darüber zu berichten und nicht mal gut laufen kann. Zum Glück fand ich eine Lösung in einer Apotheke unterwegs mit einem Gelpflaster, das ich erst anfangs unter die rechte Ferse klebte. Am nächsten Tag beklebte ich beide Fersen damit.

Nach diesem Wochenende schrieb ich über den Messenger eine Freundin an, die Halbmarathon läuft. Sie gab mir den Tipp mit Gelsohlen der Schuhmarke Asics.

Zudem folgt im zweiten Teil des Testberichtes meine Erfahrung mit Socken von Wrightsocks. Diese unterstützen mich sehr gut beim Einlaufen und im Gebrauch von Laufschuhen – ohne Blasen!

Laufschuhe mit Gelsohlen

Für meinen Schuhkauf wollte ich diese Marke berücksichtigen und suchte im Internet.

Wasserfest sollten sie auch sein, denn ich wollte sie eigentlich zum Radfahren, Spazierengehen, Walken oder Wandern verwenden.

Wenn Du nun von einem Schuhgeschäft hier mitliest, vermute ich, dass bei „Online-Einkauf im Internet von Schuhen“ einem nicht wohl dabei ist. ‚Schuhe muss man anprobieren und in speziellen Fällen sollte man sich beraten lassen‘. Das ist und war auch immer mein Gedanke. ‚Zeit sollte man sich auch dafür nehmen‘, … ja, ich weiß. All diese Sätze hatte ich im Hinterkopf, dennoch bestellte ich mir zwei Paar Sportschuhe der genannten Marke im Internet, mit der Option des Gratis-Rückversandes.

Dankbar war ich über Bewertungen, die schrieben, dass man bei einem Asics Schuh zur Normal-Schuhgröße nochmal 1,5 – 2 dazuzählt. Ich gehe gewöhnlich in Schuhgröße 37. Dazu bestellte ich ein Schuhpaar und wählte ein zweites in Größe 39. Es war mir ja sehr unheimlich. Denn manchmal klappt sogar ein Schuh in Größe 36. Jetzt sollte ich in 39 gehen?!

Ich war hippelig nervös, als das Päckchen kam.

Zuerst in die Schuhe der Größe 37 geschlüpft, ich kam da gar nicht hinein. Dann in Größe 39 hineingeschlüpft. Meine Zehen haben schön Spielraum, wie ich es mag. Der Schuh passte!

Wahnsinn, es war ein großartiges Gefühl in den Schuhen. Zuerst in der Wohnung anprobiert, mit der Option, falls es gar nicht geht, kann man die Schuhe in sauberem Zustand wieder zurückschicken. Ich schickte allerdings nur das Paar in Größe 37 zurück.

Bestellt hatte ich Asics Gel-Sonoma 3 G-TX Traillaufschuhe Damen in Größe 37, diese sendete ich zurück.

In Asics Gel-Fujitrabuco 5 G-TX Damen in Größe 39 kann ich gut laufen.

Farblich war es mir letztendlich egal. Jedoch hab ich mir auch da den Wunsch erfüllt und in Farbe Schwarz ein Paar erhalten. Zudem war mir der Preis auch wichtig, und da war ich erstaunt, welche Unterschiede alleine die Größe ausmachte, das lag letztlich an den unterschiedlichen Verkäufern.

 

Mein Test:

Die Radtour war großartig. Mein zweiter Test-Lauf über 6 km fühlte sich angenehm, weich abrollend und (fast) wie auf Wolken an.

Nun im Detail mit Fotos bebildert:

Fotos machte ich gleich nach dem Auspacken aus dem Schuhkarton. Alle Nähte sahen einwandfrei aus. Am Obermaterial und an der Sohle fand ich keine Auffälligkeiten.

 

Asics Schuhe von unten

Laufen, Walken, Radfahren Schuhe?

Test Laufschuhe

Der Schuh rollt sanft ab. Die Füße sitzen bequem und werden um die Ferse gestützt. Nach den 6 km auf ebenem Boden, Straße und Feldwege, ging ich federnd leicht. Der Schritt kann im Tempo für ein Walking sich steigern, ohne Beschwerden durch die Schuhe.

 

Radfahren Schuhe
Die Sportschuhe beim Radfahren

Worauf ich wartete, bzw. bei jedem neu gekauften Schuh kam es in der Vergangenheit zu Problemen an der hinteren Fersenseite. Dort laufe ich mich – egal ob rechts oder links – gewöhnlich wund. Dann hilft nur, über mehrere Tage Pflaster anbringen, bis die wunde Stelle sich beruhigt hat. Danach sitzt gewöhnlich das Paar Schuhe gut. Ich bin gespannt, wie es mir mit diesen Schuhen geht.

Zusätzlich besorgte ich mir nun noch gute Wandersocken. Diese tragen beim Einlaufen der Schuhe gut bei, dass ich mich nicht wund laufe … ich hab sie getestet und berichte unten darüber.

 

laufschuhe test, schuhe zum wandern, walken und radfahren
Die neuen Schuhe beim Wandern

 

Test Socken – zum Radfahren und Wandern

Vor kurzem bestellte ich mir Schuhe zum Radfahren und Wandern. Wandern heißt hier bei mir, auf praktische Weise von A nach B zu kommen. Also auch mal eine Strecke zu Fuß zu gehen, die ich sonst mit Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklege.

In diesem Jahr kam es zu unschönen Erlebnissen mit älteren Walkingschuhen, Schmerzen direkt unterhalb der Fersen, dass ich einige Tage kaum auftreten konnte. So stand der Neukauf von Schuhen mit gedämpfter Ferse, mit Gel-Einlage, schon lange an. Dazu kommen Socken, sie tragen enorm zum Wohle der Füße und zum guten Gehen bei. Von befreundeten Bloggern, wie Elke Bitzer oder Jörg Thamer, las ich von ihren Erfahrungen mit Socken von Wrightsock. Das wollte ich im Zuge der neuen Laufschuhe auch testen.

Ein Paar Socken von Wrightsock

Elke sprach ich persönlich bei der TeutoBloggerWG auf ihren Blogbeitrag an, und sah an ihren Füßen in der Tat die super bequemen und weichen Socken.

Eines vorweg, ich bestellte Socken in einer schrillen Farbe, die eigentlich gar nicht so zu mir passt. Das hatte allerdings den einfachen Grund, ich wollte testen. Das kann man natürlich auch bei einer Bestellung von einem Paar Wrightsock über den Herstellershop. Dort kostet der Versand 2 € bei einem Bestellwert von weniger als 24 €. Nicht viel, ich weiß. Der Grundpreis der Socken ist etwas höher, als üblich bei gewöhnlichen Wandersocken, aber wie Elke mir bestätigte, sind sie den Preis wert.

Ich überlegte gleich zwei Paar zu bestellen, aber mir ging es erstmal darum, ein Paar zu testen. So griff ich in dem Fall zu einem anderen Online-Händler bei amazon, wo man Versandkosten in den Gesamtpreis integrierte. Bestellung, Versand, etc. lief alles reibungslos. Lediglich die Farbe ist jetzt in einem schrillen Grün. Aber wer weiß, vielleicht nutze ich die Socken bald mal bei einer Nachtwanderung, dann fallen sie möglicherweise auf und helfen mir sichtbar zu sein.

Und wie Wrightsock auf seiner Website sogar vermerkt, „kommen die Socken nicht immer sexy daher, aber mit einem hohen Nutzeneffekt“, den ich mir zugute kommen lassen will und versuche es mit dieser Herstellermarke.

Radfahren mit wrightsock

 

Kein Druck, kein Schmerz, keine Blase

Nach einer ersten Wanderung von etwa 15 km stieg ich aus den Laufschuhen und die Socken waren leicht angeschmutzt. Das ist völlig normal und mindert nicht die Qualität der Socken.

Während der Wanderung fühlte sich Socke im Schuh passend, angenehm wohlig und zueinander gehörig an.

Am Rande bemerkt: Kurios ist die Größe. In den Asics Laufschuhen habe ich Größe 39 (!), das sehr außergewöhnlich bei mir ist. Normal trage ich 37, ab und an passen sogar 36. An Sockengröße bestellte ich mir Größe 34 – 37. Da kommt mir wieder in den Sinn, schau nicht immer auf Zahlen, sondern so wie Du Dich fühlst.

test socken wrightsocks

 

Der Shop von Wrightsock ist sehr hilfreich und informativ bei der Auswahl für ein passendes Paar Socken. Ob Outdoor, Wandern, Laufen oder für den Skifahrer, in Sachen Sportsocken ist Wrightsock ab sofort meine Lieblingsmarke.

Nachdem das Paar Socken bei mir ankam, nahm ich die zwei leuchtgrünen Socken und wusch sie bei Handwäsche erstmal. Immer umdrehen, das vergesse ich nicht mehr. Damit schont man die zwei Sockenlagen und wäscht feine Hautschüppchen besser heraus. Aufhängen und nach kurzer Zeit waren sie schon trocken.

Mit Qualitätssocken auf Wanderschaft

Eines der Hauptmerkmale von Wrightsock sind die doppellagigen Socken mit dem Anti-Blasen-System.

Tags darauf startete ich nämlich gleich noch einmal eine Wanderung direkt von meiner Haustür. Nach beiden Wanderungen waren die Füße schön trocken, hatte keine Blasen und keine Beschwerden, wie sonst ein Blasenlaufen oberhalb an den Fersen oder unterhalb dem Knöchel am Schuhrand.

Ein leichter Anflug von Fersenschmerz kam allerdings auf. Das könnte dann eher mit den Schuhen zusammenhängen, als mit den Socken. Oder ich hab mit den beiden Touren zu Anfang es zwar gut gemeint, aber meine Füße wollen sich erst langsam daran gewöhnen. Sie sind ja eher mein Trippeln auf dem Fahrrad gewohnt.

So steige ich den kommenden Tag zur Abwechslung wieder auf mein geliebtes E-Bike und drehe mit ihm eine schöne Feierabendrunde zur Entlastung der Füße.

 

socken test beim wandern rund um Amelinghausen mit Wandersocken
beim Wandern durch das Marxener Paradies testete ich die neuen Socken von Wrightsocks

 

Die Wrightsock gibt es in verschiedener Sockendichte. Von Coolmesh II, den dünnen Socken, über Stride (dicker) bis Enduro oder Escape (mitteldick). Auch in der Sockenhöhe sind verschiedene Abstufungen erwerbbar. Meine Socken sind aus dem dünneren Coolmesh II und gehen über die Knöchel.

Liebäugeln tu ich schon mit neuen Socken von Wrightsock. Die Sneaker-Variante der Enduro-Socke interessiert mich, da speziell Sneaker-Socken bei mir immer in den Schuh verschwinden, das allerdings wohl bei Wrightsock nicht so ist. Und für kältere Tage möchte ich mit einem Paar Escape durch die Lüneburger Heide wandern. Also bald folgt eine neue Bestellung, dann direkt bei Wrightsock.

socken von wrightsock im test
die Socken von Wrightsock im Test

Bei strahlendem Sonnenschein gewandert, mit rund 15 Grad ist es im Oktober eine schöne Tour gewesen. Der Tag danach eher wolkiger und kühler machte mit den Socken und den Laufschuhen genauso Spaß, beim Entdecken von noch unbekannten Ecken im Landkreis Lüneburg.

Wandersocken von Wrightsock
bei Sonnenschein im Herbst testete ich die Socken von Wrightsock und die Laufschuhe von Asics

Fazit

Die Kombination aus den wertigen Laufschuhen mit Laufsocken von Wrightsock passt für meine Anforderung beim Radfahren, Walken und Wandern. Zudem ist eine regelmäßige Fersen- und Zehenpflege für das Outdoorvergnügen zuträglich.

Update 2020: Mittlerweile trage ich neue Asics Schuhe, da das ältere Modell ausgetragen war. Ich nutzte dieses Paar Schuhe tatsächlich bis „zum geht nicht mehr“ aus.

Ich empfehle rechtzeitig nach einer ausgedienten Tragezeit wieder neue Schuhe zu nehmen. Damit tut man seinen Füßen etwas Gutes.

 

Offenlegung: Die Schuhe und Socken kaufte ich online und bezahlte den kompletten Betrag. Im Rahmen dieses Berichtes bekam ich keinen Rabatt oder Nachlass. Wie gewohnt schreibe ich über meine Erfahrungen unabhängig, ob mit oder ohne finanzielle Vorteile.

Als Fahrradbloggerin berichte ich freiberuflich von Radtouren aus Niedersachsen und deutschlandweit. Nachhaltig, klima- und umweltfreundlich. Spannende Erlebnisse an Flüssen, Erfahrungen von der Deutschland Radtour, hier erfährst du Hintergründe und kannst virtuell mitradeln. Wer nun auch überlegt einen eigenen Blog zu nutzen, der erfährt auf dem online sichtbar Blog erste Informationen. Beratungen für Selbständige und Freiberufler erfahren die neuesten Informationen aus Social Media und dem Bloggen. Mehr lesen zu Social Media & Bloggen - online sichtbar.
Beitrag erstellt 292

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.