VitaSol Therme Bad Salzuflen

Sole-Thermalwasser mit Unterwassermusik in der VitaSol Therme Bad Salzuflen

Zu (m)einem perfekten Tag in Bad Salzuflen gehörte ein Aufenthalt in der VitaSol Therme. Die Thermen- und Saunalandschaft liegt vom Hotel Villa Dürkopp knapp 15 Fußminuten entfernt. Diesen gemütlichen Spaziergang kombinierte ich mit dem Besuch des reizvollen Kurparks nach meiner Radtour.

Am Eingang fiel mein Blick zur oberen Etage. Durch das Fenster sah ich die Indoor Cycling Bikes zum Training des Herz-Kreislaufsystems und zeigten einen ersten Einblick in den Fitnessclub.

VitaSol Therme Bad Salzuflen

Neben Fitness & Prävention ist die Thermen- und Saunalandschaft das Herzstück der VitaSol Therme. Kulinarisch verwöhnt und gestärkt im Restaurant KochWerk genießt der Bade- und Saunagast zufrieden die VitaSol Therme mit zugehöriger Wellnesslounge.

Bad Salzufler Sole-Thermalwasser: Schwebend genießen

Inmitten der großen Badehalle I teilen sich vier Schwimmbecken mit unterschiedlichem Sole-Gehalt den Innenbereich.

im Thermenbereich (Foto: VitaSol Therme)

Regenwolke sorgt für angenehmes Vergnügen von oben

Auffallend war sofort die Regenwolke an der Hallendecke. Im Wechsel nach etwa fünf Minuten leuchtete der Druckknopf grün, das bedeutete, die Wolke ist bereit für einen neuen „Regenschauer“ mit Sole-Wasser. Knopf drücken und das Wohlgefühl von warmem Sole-Wasser von oben genießen! Farblich nimmt die Regenwolke unterschiedliche Farbtöne an, mal Rot, mal einen Blauton und andere Farben.

die Regenwolke macht gute Laune :-) (Foto: VitaSol Therme)

Ein paar Schritte nach unten fand ich den Zugang zum Attraktionsbecken mit angenehmer Temperatur von rund 35° Grad. Massageliegen, Schwallduschen und der Strömungskanal unterstützen die Entspannung und bei Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich.

Den Thermeninnenbereich ergänzt ein Vitalbecken für das beliebte Babyschwimmen und weitere Aktivkurse.

Am Innenbecken weitergehend sah ich das Aktivbecken zum Bahnen ziehen und ein zweites Sportbecken im Außenbereich, um an frischer Luft seinem sportlichen Vergnügen nachzugehen.

Nicht zu übersehen sind in der Thermenlandschaft zwei gläserne Kabinen. Der Badegast findet bereits im Badbereich ein Dampfbad und eine Glaskabine mit Mini-Solegradierwerk zur Sole-Inhalation.

Foto: VitaSol Therme

Der Saunapark in der VitaSol Therme

Nach einigen kräftigen Schwimmzügen im Außenbecken und den schwebend-leichten Momenten in heißen Solebecken war Zeit, den Saunagarten im Innen- und Außenbereich zu erkunden.

Im warmen und wohltemperierten Innenbereich gruppieren sich vier Saunakabinen und ein Dampfbad um die Abkühlstrecke, den Duschen. Die Temperaturen der Trockensaunen reichen von 55° bis 100° Grad.

Für ein angenehmes Erlebnis zu Zweit sah ich zwei Infrarot-Sessel. Ein Vorhang trennt optisch die Infrarot-Lounge etwas ab.

Drei Holzhäuser im weitläufigen Außenbereich ein Sauna-Erlebnis von 85° bis 95° Grad. Darunter eine „Feuer-Sauna“. Stündlich wechselnde Aufgüsse finden im Außenbereich in der Wald- und der SeeSaune statt. In Letzterer besuchte ich den Blütenaufguss bei 85° Grad. Da ich eher im niedrigen Temperaturbereich Saunen aufsuche, war bei mir nach dem zweiten Aufguss leider Schluss. Ein Schritt ins Freie und in die kühle Außenluft war wohltuend. Auf einem Tablett reichte ein Saunameister einen erfrischenden Orangen-Schluck.

Danach war Zeit für Ruhe! Diese fand ich im großen Ruhebereich der oberen Etage mit Blick in den Park. Die Novemberstimmung und die langsam dunkler werdende Tageszeit trug zur wohligen Entspannung bei.

Mit Fitness gesund durch den Winter

Präventionskurse in der VitaSol Therme, wie „Fit und in Form“, dem beliebten Aqua Gym oder Wassergymnastik bieten dem aktiven Sportler viel Abwechslung und körperliche Ertüchtigung im warmen Wasserelement. Schult sein Bewusstsein, die Wahrnehmung und fördert den achtsamen Umgang mit sich selbst.

Babyschwimmen, Kurse zu Lande, Fitness auf der angrenzenden Trainingsfläche oder mit dem Lauftreff der VitaSol Therme fördern die Beweglichkeit und die Gesundheit.

Bewegung, wechselwarme Bäder und gesunde Ernährung

Kulinarisch belebt das Restaurant „KochWerk“ die Sinne des Gaumens und des Magens. Abwechselnde Gerichte erfreuen den Bade- und Saunagast im Bademantel- oder vom Eingangsbereich.

Die Wellnesslounge bereichert das Thermenangebot mit Bädern, Anwendungen für Gesicht und Körper, Massagen und Beautybehandlungen.

Kurgäste, rüstige Best Ager, Paare und sportlich Aktive nutzten den Bade- und Saunabereich.

Tipp

Für neue Besucher der VitaSol Therme ist der Erstbesucher-Flyer hilfreich, der die Handhabung des Armbandes mit Schlüsseltechnik erklärt. Das erspart Zeit. Alternativ half mir das freundliche Personal an der Kasse umgehend weiter.

Fazit

Die VitaSol Therme bewegt sich im hochpreisigen Segment, bietet dafür eine ausgezeichnete Sole-Wasser-Badelandschaft zum Schweben und Genießen von Unterwassermusik. In der Saunalandschaft gruppieren sich etwas eng die Saunakabinen um das Dusch-Rondell, der sogenannten Abkühlstrecke. Mit Grünpflanzen oder Raumteiler könnte man den Badebereich in seinem hohen Hallencharakter möglicherweise etwas abmildern und gemütlicher gestalten (vermutlich wurde dazu öfters überlegt und ist bei geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften nicht immer umsetzbar). Zur Sauberkeit und Hygiene kann man sich im Vorfeld zu den Maßnahmen- und der Reinigung auf der Website informieren. Persönlich trifft man regelmäßig das freundliche Reinigungsteam bei seinen Reinigungskontrollen an.

Mein Vorschlag

Die Einführung einer wöchentlichen Damensauna von etwa drei bis vier Stunden. Gleichberechtigt gerne eine „Men only“ Zeit.

 

Infos

Die VitaSol Therme ist neben Thermen in Bad Kissingen, Baden-Baden, Bad Ems, dem Spreewald und weiteren nachfolgenden Badelandschaften, Mitglied der Schweizer Kannewischer Collection. In Privatbesitz baut die Therme in Bad Salzuflen ihr Angebot seit dem Beitritt zur Kannewischer Management AG Anfang 2008 im Bereich der Gesundheit, Wohlbefinden und Erholung aus. Der Erfolg der Therme basiert auf vier Säulen: Wechselwarme Anwendungen, Bewegung, körperlicher und mentaler Entspannung. 

VitaSol Therme GmbH
Extersche Str. 42
32105 Bad Salzuflen
Telefon 05222 80 75 4-0
E-Mail info@vitasol.de
Web www.vitasol.de

Öffnungszeiten:
täglich von 9 bis 22 Uhr
Mo, Mi und Fr Frühschwimmer ab 7 Uhr
freitags und samstags bis 24 Uhr

 

(Offenlegung: Ich danke der Fachstelle für Marketing des Staatsbades Salzuflen und der VitaSol Therme für die Einladung nach Bad Salzuflen. Die unbezahlte Pressereise piegelt Tatsachen wider aufgrund eigener Erfahrungen.)

 

Als Reisebloggerin berichte ich freiberuflich von Radtouren aus der Lüneburger Heide, meiner Wahlheimat Amelinghausen und Lüneburg, sowie deutschlandweit. Fahre mit dem Fahrrad und reise umweltfreundlich. Mit Social-Media-Beratung, der Umsetzung von Marketingstrategien für Tourismusregionen, sowie für Selbstständige und Solopreneure unterstütze ich Menschen in unterschiedlichen Branchen. Mit einem eigenen Blog bauen Gründerinnen, Freiberufler und touristische Regionen sich ihre eigene Marke auf und stärken die Vertrauensbildung. Das Blog ist mit der Website ein wesentlicher Pfeiler im Marketing. Mehr zum Bloggen | Social Media | Webdesign lesen.
Beitrag erstellt 337

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Diese Website nutzt Cookies zur optimierten Darstellung. Durch eine weitere Nutzung stimmt man dem zu. Weitere Details unter Datenschutz. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen