lüneburg klimasparbuch

Lüneburgs Klimasparbuch – Genau mein Grün

„Genau mein Ding, genau mein Grün“, das war mein erster Gedanke, als ich über die Facebook-Seite der Hansestadt Lüneburg die Info las, dass das erste Klimasparbuch 2019/20 der Hansestadt Lüneburg und Landkreis Lüneburg zur Abholung bereitliegt (für Neubürger auch in allen anderen Einwohnermeldestellen im Landkreis erhältlich).

Klimaschutz einfach gemacht

Die Klimaschutzleitstelle Lüneburg hat großartige Arbeit geleistet. Gemeinsam mit der Stadt, dem Landkreis, Förderern und Organisationen, stellt man im Klimasparbuch auf rund 112 Seiten Tipps und Gutscheine an die Hand, die in passendem Taschenformat in jede Tasche gehören. Mit nachhaltiger und weitreichender Wirkung.

Aufmerksamkeitsstark regt es in fünf Kapiteln an, sein eigenes Verhalten in Haushalt oder unterwegs zu hinterfragen.

Vom ökologischen Hausbau oder Renovierung, bis zum grünen Wohnen. Von nachhaltig Reisen und unterwegs sein, bis zur gesunden Lebenshaltung und Konsum in den eigenen vier Wänden.

Zusätzlich beinhaltet das Klimasparbuch 38 Gutscheine von regionalen Anbietern aus der Hansestadt und Landkreis Lüneburg.

Wußtest Du, wieviel der bisherige Stromanbieter aus herkömmlichen Stromquellen kostete im Vergleich zu regionalen Ökostromanbietern? Es lohnt sich, einen Strom-Check zu machen.

Nachhaltige ‚Checkliste‘

Persönlich sehe ich jedes Kapitel als Checkliste für mich an, um zu prüfen, wo setze ich mein Bestmögliches um, an welchen Stellen kann ich nachbessern und auch andere motivieren.

Wo bekomme ich das Klimasparbuch?

Du sagst nun, ich will das Klimasparbuch!, dann nix wie hin zur Klimaschutzleitstelle Lüneburg (Auf dem Michaeliskloster 4, 21335 Lüneburg, das Gebäude 3 der Landkreisverwaltung ist montags bis donnerstags von 7 bis 19 Uhr geöffnet, an Freitagen von 7 bis 17 Uhr). Alternativ liegt das Klimaschutzbuch auch im Einwohnermeldeamt Lüneburg aus (Bardowicker Straße 23, 21335 Lüneburg, geöffnet Montag, Dienstag, Donnerstag von 8 bis 15.30 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr).

Das Klimasparbuch entstand als Projekt der Klimaschutzleitstelle Lüneburg und oekom e. V. (Verein für ökologische Kommunikation in München), sowie von Förderern und Institutionen. Die Projektleitung hält Stefanie Nicklaus inne und wird von Tobias Winkelmann mitgetragen.

Das kleine Büchlein ist 2019 erstmalig herausgekommen und unterstützt den ökofairen Alltag von Jedermann und Jederfrau. Mit Tipps, unter anderem auch zu plastikfreiem Leben. Diese Inspirationen sind schnell und einfach umsetzbar. Sie machen Freude auf mehr Genuss im Alltag, um besser zu leben und gleichzeitig an unsere Nachkommen zu denken. Für diese eine lebenswerte Umwelt und Natur zu hinterlassen.

Zahlreiche Ausflugstipps in den wunderschönen Landkreis Lüneburg führen unter anderem auch in die Oldendorfer Totenstatt oder zum Lopausee der Samtgemeinde Amelinghausen. Beachtenswert ist die Flusslandschaft an der Elbe. Diese will ich mit meinem E-Bike selbst erkunden und freue mich schon heute sehr darauf.

Weißt Du, wieviel CO2 eingespart wird, wenn mit öffentlichen Verkehrsmitteln statt mit Auto gefahren wird? Das Klimasparbuch gibt Antwort.

Die Hansestadt und der Landkreis Lüneburg beteiligen sich an der Initiative „Deutschland summt“ und im Klimasparbuch findet der Leser weitere Tipps für einen buntblühenden Garten oder auf Balkonien. Erfreut das Auge und jede Biene. Hört man vielleicht besonders heraus, wenn Bienen eifrig um die Blüten summen …

Gutscheine zum Ausprobieren

Das Klimasparbuch der Klimaleitstelle Lüneburg enthält 38 Gutscheine zum Ausprobieren, zum Beispiel in Demeters erstem Biohotel Spöktal, bei Lüneburgs Ökostromanbieter LÜNESTROM, etc.

Weitere Gutschein-Anbieter:

Hof an den Teichen

plietsch

GODEHUS

EDEKA Bergmann

Bären-Treff

SCALA Programmkino

Yogahalle

PURE SCHÖNHEIT

Kräuterführungen

cambio Carsharing

KLIMAWERK

Zukunftsgenossen

ö-com

Chandler‘s Coffee

… und noch viele mehr.

 

Offenlegung gemäß Bloggercodex: Im Rahmen der Berichterstattung erhielt ich kostenfrei ein Exemplar des Klimasparbuches zugesandt.

Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Als Reisebloggerin berichte ich freiberuflich von Reiseregionen in Deutschland. Fahre mit dem Fahrrad und reise umweltfreundlich. Mit Social-Media-Beratung, der Umsetzung für Tourismusregionen, sowie für Selbstständige und Solopreneure, unterstütze ich Menschen im Tourismus. Mit einem eigenen Blog bauen Gründerinnen, Freiberufler und touristische Regionen sich ihre eigene Marke auf und stärken die Vertrauensbildung. Das Blog ist mit der Website ein wesentlicher Pfeiler im Marketing. Mehr über mich und von Social Media | Webdesign | Bloggen lesen.
Beitrag erstellt 499

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.