bergström hotel lüneburg

Lüneburg: Salz- und Hansestadt im Frühling

Zu jeder Jahreszeit lockt die Salzstadt Lüneburg für einen Besuch. Ob zum Einkauf, einem Museumsbesuch oder für einen feinen Kaffee.

Im Frühjahr 2016 entdeckte ich Lüneburg für mich zum ersten Mal. Da begann für mich in meiner Wahlheimat Amelinghausen eine neue „Zeitrechnung“. Knapp 20 km südwestlich von Lüneburg entfernt, nutze ich Termine und kombiniere drumherum schöne Aufenthalte in „meinLüneburg“, so bezeichne ich liebevoll im übrigen auch „meinAmelinghausen“ oder meine Geburtstadt Regensburg. Beide Städte haben Gemeinsamkeiten. Eine historische Altstadt, eine Universität, vielfältiges Studentenleben, eine lebendige Kultur- und Kunstszene, und sind in Sachen Radverkehr stetig am Weiterwachsen.

Zum Frühling in die Hansestadt Lüneburg

So kam es im Jahr 2016, dass ich die Salz- und Hansestadt Lüneburg näher erkundete. Das Salzmuseum und der Wasserturm, die hübschen Altstadtgassen und ein Café-Besuch, das füllte einen unvergesslichen Ausflugstag.

 

lüneburg ihk
das historische Gebäude der IHK Lüneburg-Wolfsburg

Lüneburg erleben

Im Frühjahr lockt der verkaufsoffene Sonntag in die historische Salzstadt. Aktionstage zur Verschönerung der Stadt, denn gemeinsam Aufräumen macht mehr Spaß und zeigt im Ergebnis saubere Straßenzüge.

Über allem liegt der frühlingshafte Hauch an Blumenduft. Bienen und Insekten fliegen eifrig zu den ersten Landeplätzen an buntblühenden Frühjahrsblühern.

Daneben bietet der Wasserturm Sonderausstellungen, im Rathaus finden Führungen statt oder die Lüneburger Wohnmobiltage ziehen WoMo-Freunde im April an, die auch einmal Lust haben, auf einer Radtour die Salzstadt zu entdecken.

 

lüneburg platz am sande
der Platz „am Sande“

Sommer, Herbst und Winter in Lüneburgs Stadt und Landkreis

In Sommerzeiten laden die Wasserplätze Lüneburgs zu Freizeitspaß, wie die lieblich fließende Ilmenau, der Kreidebergsee, das Freibad Hagen oder das Sportbecken im SaLü – der Salztherme Lüneburgs. Nachdem im Juni die Stadt im Festfieber ihr jährliches und traditionelles Stadtfest feierte.

Im Herbst dürfen die Sülfmeistertage im Kalender nicht fehlen.

Als zugezogenes Südlicht benötigte ich etwas Zeit, um zu verstehen, dass die Nordlichter gerne ihr eigenes Oktoberfest feiern. Ganz getreu mit weiß-blauer Tischdecke, bayerischer Musik, einer Weißwurst und einer Breze. Für zünftiges Bier sorgen lokal ansässige Brauereien. Fröhlich Feste feiern verbindet, egal ob Süd- oder Norddeutschland. Schöne Momente genießt Jeder gern. Besonders dann, wenn man in einer noch fremden Region willkommen geheißen wird.

Gemütlich ist es im Winter in und um Lüneburg. Ende November locken die ersten Glühweindüfte in den Hinterhof des Gasthauses Krone ins „Winterdorf“. Am Marktplatz vor dem Rathaus der traditionelle Weihnachtsmarkt oder idyllisch gelegen am Alten Stint der kleinere, aber heimelige Weihnachtsmarkt.

 

lüneburg rathaus marktplatz
das historische Rathaus in Lüneburg

 

Nach kalten Januartagen mit einer gemütlichen Tasse Tee auf der Couch, den ersten Ausfahrten mit dem Rad im Februar, lockte Ende März 2019 ein Termin in meine liebgewonnene Stadt Lümborg. Tatsächlich steht dieser Stadtname Lüneburgs am Ortseingangsschild in Rettmer, einem Vorort von Amelinghausen kommend.

Frühling in „meinLüneburg“ erleben

auszeit cappuccino lüneburg cafe
Zeit für einen Cappuccino im Café Zeitgeist

 

Zwischen Terminen Ende März nahm ich mir nach einer ausschleichenden Grippe Zeit für eine entspannte Pause im Café Zeitgeist. Fast auf den Tag genau lernte ich vor drei Jahren dieses Kleinod in der Heiligengeiststraße als „meine Kaffeeliebe“ kennen. Kaffee trinke ich gerne. Die Liebe zu dem schwarzen Röstbohnengetränk verfeinert mit einem Schuss Milch in entspannter Atmosphäre weckte meine Lebensgeister. „Das Leben ist schön“, murmelte ich die ganze Zeit während des Spazierganges mit meiner Kamera in der Hand und sah durch die Fotolinse auf markante liebenswerte Zeichen der Stadt. Ob Vogelnestbau in der Glockenpassage und Holzbalken an sanierten Häuserfassaden, oder lila blühende Frühlingsboten nahe den Sülzwiesen.

 

blüten frühling lüneburg

Wer mit wachsamen Augen nach oben blickt oder durch die Straßen läuft, entdeckt kuriose Fahrräder – ob elektrisch angetrieben oder mit Manneskraft – nebst blauem Himmel mit Sonnenschein auch einzigartige Giebel von Lüneburg.

 

lüneburg häuserfassaden
das historische und sanierte Gebäude in der Glockenpassage (heute im Erdgeschoss eine Verkaufsstelle des Hamburger Verkehrsverbundes HVV und im ersten Stock die Zahnarztpraxis Dr. Anderer mit Partnern)

 

gegenüber den Räumlichkeiten des Energieversorgers Ökostrom in der Kuhgasse/Ecke Grapengießerstraße „blickten“ die Fenster mich förmlich an

Der Zeitgeist prägt nachhaltiges Wirtschaften und Zukunft

Heiligengeiststraße Lüneburg
in Lüneburg finden sich wunderschöne Ausleger, wie hier am Café Zeitgeist

 

Zum Café Zeitgeist verbindet mich noch eine andere Geschichte.

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg wählte im Jahr 2018 eine neue Vollversammlung. Dazu informierte man die Mitglieder und ich bekam Post von der IHK. Ich sah mir alle KandidatInnen an und als ich Café Zeitgeist beim Namen Claudia Klamp las, da entdeckte ich ihre Website „Lüneburg bewegen“. Sie wurde in der Branche Tourismuswirtschaft I Lüneburg in die Vollversammlung gewählt.

Ihre Vision von Lüneburg ist, „ein Lüneburg, das sich durch inhabergeführte Geschäfte, persönliche Nähe zum Besucher und interessante Angebote – nicht nur für Gäste, sondern für ebenfalls von Inspirationen und Visionen geprägter Menschen, die hier etwas bewegen wollen – auszeichnet.“

Gemeinsam mit Mann Oliver Klamp und Familie führt die Inhaberin seit 2014 das sanierte und liebevoll eingerichtete Café Zeitgeist.

Neben Radfahren und Tourismus liegen nachhaltige Themen mir am Herzen. Statt dem Pappbecher unterstützt Claudia das verbreitete Coffee-to-go System mit wiederverwendbaren Kaffeebechern.

Die geschulten und freundlichen Barista an der La Marzocco Siebträgermaschine helfen bei Fragen und Wünschen direkt beim Gast weiter.

Das feine Kuchen- und Tortensortiment liefert eine regionale Konditormeisterin. Herzhafte Gelüste auf ein ausgedehntes Frühstück, eine Brotzeit oder ein Mittagsgericht bleiben nicht ungehört. Die regionale und saisonale Speisekarte überzeugt den Geschmack des Lüneburger Urlaubsgastes, den Geschäftsinhaber von nebenan oder Oma mit Enkel. Vegan, vegetarisch oder mit Lebensmittelunverträglichkeiten weiß Claudia Klamp und ihr Team umzugehen. Lösungen findet sie und orientiert sich stets am Geist der Zeit.

Der Name „Café Zeitgeist“ kommt nicht von ungefähr. Lange Planungsphasen vor dem ersten Öffnungstag liegen zwar eine zeitlang zurück. Doch Stehenbleiben kommt für die Inhaberin nicht in Frage. Weiterentwickeln, nah am Kundenwunsch und Lüneburg bewegen, das ist ihr Motto.

Selbst überzeugte ich mich vom ansprechend, geschmacklich feinen Cateringservice des Café Zeitgeist bei dem Unternehmerinnenfrühstück Anfang März 2019 im Roten Salon der IHK Lüneburg-Wolfsburg.

Dort erzählte Claudia mir von dem regional ansässigen Röster aus Wedel bei Hamburg, von Mr. Hobans Coffee Roastery.

Als ich aufmerksam die Speisekarte las, tauchte der Milchlieferant des Cafés namentlich auf. Die Frischmilch verwendet Familie Klamp für die Kaffeespezialitäten, den Quark zum Frühstück und für die feinen hausgemachten Quarkgeister®. An der Elbe gelegen liegt Hof Weitenfeld und liefert frische Milch von den Kühen auf der Weide. Seit mehreren Jahrzehnten ist der Milchlieferant bekannt für tiernahe und nachhaltige Produktion.

Nachhaltig Wirtschaften im Café Zeitgeist

zeitgeist lüneburg cafe
auf der Terrasse vor dem Café

Neben der Nutzung von regionalen und saisonalen Speisen, ein sorgsamer Umgang mit natürlichen Ressourcen, geringe Personalfluktuation und ausgewählt nachhaltig agierende Hersteller sind der Inhaberin Claudia Klamp wichtig und Teil der Unternehmensphilosophie. Davon berichtete Claudia mir am Unternehmerinnenfrühstück.

Gemütlich saß ich mit Kunden bereits im Café zu Besprechungen auf farblich abgestimmten Stuhlkissen an hell gestrichenen Holztischen. An warmen Sommertagen genieße ich genüsslich mein Lieblingsgetränk auf der Terrasse. Familien mit Kinder sind willkommen und die Kleinen können in der Spielecke gemeinsam mit anderen Kindern spielen.

Klar ist, neben Kaffeespezialitäten hält die Getränke- und Speisekarte eine breite Vielfalt für unterschiedliche Wünsche der Gäste bereit. An hauseigenen Veranstaltungen steht Wissensvermittlung zur Kaffeebohne oder ein gemütliches Feierabend-Dinner auf dem Programm.

Wer einmal in die Heiligengeiststraße 36 in Lüneburg kommen sollte, findet das denkmalgeschützte Kleinod Café Zeitgeist geöffnet zu den Zeiten: Dienstag bis Samstag von 8:30 Uhr bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr (Montag Ruhetag). Bei Reservierungswünschen lohnt der Griff zum Telefonhörer (unter 04131 402456) oder schreibt eine E-Mail (an info@cafe-zeitgeist.de).

 

Verkaufsoffener Sonntag „Lüneburg bewegt sich“

An verkaufsoffenen Sonntagen organisiert man ausgefallene Aktionen und stellt diese wenigen Tage im Jahr unter ein bestimmtes Motto. So folgte nach diesem Tag kurz darauf der erste verkaufsoffene Sonntag im Jahr 2019: „Lüneburg bewegt sich“. Eindrücke des Tages

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, kulturelle Veranstaltungen und die freundliche Lebensart der Lüneburger machen den Aufenthalt in der Hansestadt zu einem Erlebnis.

 

bergström hotel lüneburg
Hotel Bergström an der Ilmenau in Lüneburg
Ich bin naturverliebt, kreativ, bunt-zitronig und lache täglich mindestens einmal. Das trainiert herzhaft die Bauchmuskeln, die Gehirnwindungen und erfreut die Gesundheit des Herzens. Beruflich bin ich leidenschaftlich im Web unterwegs, kommuniziere und kommentiere mal hier und mal da, aber immer mit einem Sinn für Positives, für das Herz und den Verstand. Du willst mehr über mich lesen? Google doch mal Kerstin Paar, dann erscheint schon gleich meine Website, die da lautet Kerstin-Paar.de - freu mich von dir zu lesen, schreib mir doch einfach mal ein paar Zeilen. Bis bald
Beitrag erstellt 499

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.