heidekönigin am großen zapfenstreich

Unvergessliche Momente: Großer Zapfenstreich zu Ehren der Heidekönigin

Der Sportplatz an der Lopautalhalle verwandelte sich nach fünf Jahren erneut zum Schauplatz des Großen Zapfenstreiches zu Ehren der Heidekönigin Mona Otto. Ein Erlebnis aus Fackeln, Marschmusik und rund 30 Kommandos von Burkhard Jäkel. Der Oberstleutnant der Reserve und Leiter des Kreisverbindungskommandos Lüneburg nahm diesen würdevollen und unvergesslichen Zapfenstreich vor.

Doch bevor es soweit war sorgten Musik- und Tanzgruppen für eine vergnügliche Zeit auf dem Festplatz. Die ehemalige Heidekönigin Marie-Luisa Ehrlich und Dr. Rüdiger Carlberg führten durch das zweistündige Programm. Die zwei gern gesehenen Moderatoren auf den Bühnen der Heideblütenfestwoche unterhielten das Publikum und sorgten für eine kurzweilige Show.

Buntes Vorprogramm vor dem Großen Zapfenstreich in Amelinghausen

 

moderation von Marie-Luisa und Rüdiger
Marie-Luisa Ehrlich (Krönung 2003) und Dr. Rüdiger Carlberg

Alle Teilnehmer und Gruppen zogen über den Sportplatz zur Musik des MTV Blasorchesters ein, angeführt von unserer Heidekönigin Mona Otto und ihrem Hofstaat.

 

einzug heidekönigin, dahinter dancing kids und davor das MTV Blasorchester

 

heidekönigin begrüßt Zuschauer, Gäste am großen zapfenstreich
Begrüßung der Zuschauer

Die tanzfreudigen „Dancing Kids“ sorgten für den ersten Showact und freudiges Schmunzeln im Gesicht der Zuschauer. Geerntet hatten die Kleinen einen großen Applaus.

 

showeinlage der dancing kids
die Dancing Kids

Freude bereitete das Programm auch den ehemaligen Heideköniginnen, die in vorderer Reihe dem Geschehen zuschauten.

 

nach auftritt dancing kids erfreute gesichter der ehemaligen Heideköniginnen

 

Wie viele Personen sind am Großen Zapfenstreich beteiligt?

Burkhard Jäkel informierte das interessierte Publikum über das Vorgehen an einem Zapfenstreich. Diesen führt man zu Ehren einer Persönlichkeit und zum Abschied durch.

Mehr als 200 Mitwirkende führten unter Oberstleutnant Jäkel alle Kommandos akkurat durch. Rund 130 Feuerwehrmänner aus der Samtgemeinde Amelinghausen, davon 79 Fackelträger, bildeten gemeinsam mit dem Musikzug Marching Colours Bardowick und dem MTV Blasorchester das spektakuläre Bild des Ehrenzuges für den Großen Zapfenstreich.

Ohne Applaus zwischen den einzelnen Kommandos blieb das Publikum ruhig und sah spannend auf das Geschehen.

Was ist ein Zapfenstreich?

Der Zapfenstreich geht auf das 16. Jahrhundert zurück, als Arbeiter in Gasthäusern zu später Stunde ins Lager zurück gerufen wurden. Ein Offizier klopfte dazu mit einem Stock auf den Zapfen des Fasses. Das war der Zeitpunkt, ab wann man keine Getränke mehr ausschenken durfte.

Dieser „Zapfenstreich“ ging in die Geschichte ein und wird als feierliche Zeremonie bis heute noch beim Abschied von hohen Persönlichkeiten durchgeführt. Dazu spielt eine oder mehrere Musikkapellen. Feuerwehrmänner führen die Märsche mit den Musikgruppen aus und die Fackeln sorgen zusätzlich zur Musik für ein stimmungsvolles Bild.

 

erklärungen zum zapfenstreich
Burkhard Jäkel rechts (Oberstleutnant der Reserve und Leiter des Kreisverbindungskommandos Lüneburg) mit Moderator Dr. Rüdiger Carlberg

Amelinghausens großer Zapfenstreich zu Ehren der Heidekönigin

Die Musik, der Ablauf und die Märsche des Zapfenstreiches sind vorgegeben und bestehen aus mehreren Teilen, unter anderem spielte man Serenaden, ein Wunschlied für die Heidekönigin und die Nationalhymne. Gerade Letztere sorgte bei einigen für Gänsehautmomente.

Gut 30 ehemalige Heideköniginnen weilten unter den Zuschauern.

 

interview mit ehemaliger heidekönigini
die ehemalige Heidekönigin Karin Müller (Krönungsjahr 1958) im Interview

 

gruppen aus tanz und musik vor dem zapfenstreich Amelinghausen anlässlich heideblütenfest
oben: Volkstanzgruppe | links unten: Die Schrammler | rechts unten: Bockum Band

5 Große Zapfenstreiche in 20 Jahren

Fünfmal führte Burkhard Jäkel den Zapfenstreich alle fünf Jahre für den Heideblütenfest Amelinghausen e. V. durch.

Folgende Heideköniginnen durften an diesem Spektakel beiwohnen.

 

Zapfenstreich im Jahr:

2019 für Mona Otto

2014 für Dr. Lara-Sophie Wedekind (geb. Sebastian, Krönung 2013)

2009 für Alena Rörup (Krönung 2008)

2004 für Marie-Luisa Ehrlich (geb. Lübberstedt, Krönung 2003)

1999 für Irina Gewald-Gebhardt (geb. Gewald, Krönung 1998)

 

Für Burkhard Jäkel war es der letzte Zapfenstreich. Die ehemaligen Heideköniginnen, zu deren Ehre er durchgeführt wurde, der Vorsitzende des Heideblütenfestvereines, Hans-Jürgen Pyritz und die Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Kalisch, dankten Oberstleutnant Burkhard Jäkel für seine Dienste. Sein Nachfolger Carsten Brammer übernimmt den Zapfenstreich im Jahr 2024.

 

dankesworte an burkhard jäkel
von links: Marie-Luisa Ehrlich, Irina Gewald-Gebhardt, Burkhard Jäkel, Dr. Lara-Sophie Wedekind, Dr. Rüdiger Carlberg, Hans-Jürgen Pyritz, Claudia Kalisch, Carsten Brammer (Nachfolger für Jäkel)

Zum großartigen Gelingen des Vorprogrammes sorgten auch die Heidesänger, der Männerchor und ChorNettO Amelinghausen.

 

vor dem grossen zapfenstreich
links oben: die Heidesänger | rechts oben: der Männerchor Amelinghausen | unten: ChorNettO Amelinghausen

 

Licht aus – der Große Zapfenstreich startet

Nachdem das Flutlicht am Sportplatz mit dem letzten Lied des Männerchores Amelinghausen ausgemacht wurde, sah man am anderen Ende der Bühne bereits Fackeln und den Einmarsch des Ehrenzuges.

An dem Licht der Laternen entzündete man alle Fackeln der 79 Fackelträger.

 

laterne am großen Zapfenstreich

 

heidekönigin am großen zapfenstreich
vor Mona ziehen die Fackelträger, der Musikzug und die Blaskapelle vorbei

Der Ehrenzug drehte einige Runden um den Festplatz und kam an dem Thron der Heidekönigin mit den zwei Prinzessinnen vorbei.

Der Vollmond im Hintergrund der Lopautalhalle sorgte für zusätzliche stimmungsvolle Bilder.

Die besondere Szene: Wenn die Heidekönigin um den Zapfenstreich bittet und ihren Musikwunsch äußert.

 

heidekönigin am großen zapfenstreich

 

Am Ende des gut 30-minütigen Zapfenstreiches folgte langer Applaus und die Gäste gingen an den Fackelträgern zum Ausgang.

Unvergesslich bleibt der Zapfenstreich Jedem, der einmal diesem Ereignis beiwohnte.

Die beiden Moderatoren, Marie-Luisa Ehrlich und Rüdiger Carlberg, sieht man hoffentlich eines Tages auf einer anderen Bühne wieder, wenn sie charmant durch eine Show moderieren.

Als Reisebloggerin berichte ich freiberuflich von Radtouren aus der Lüneburger Heide, meiner Wahlheimat Amelinghausen und Lüneburg, sowie deutschlandweit. Fahre mit dem Fahrrad und reise umweltfreundlich. Mit Social-Media-Beratung, der Umsetzung von Marketingstrategien für Tourismusregionen, sowie für Selbstständige und Solopreneure unterstütze ich Menschen in unterschiedlichen Branchen. Mit einem eigenen Blog bauen Gründerinnen, Freiberufler und touristische Regionen sich ihre eigene Marke auf und stärken die Vertrauensbildung. Das Blog ist mit der Website ein wesentlicher Pfeiler im Marketing. Mehr zum Bloggen | Social Media | Webdesign lesen.
Beitrag erstellt 340

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.