im festwagen die neue heidekönigin

Heidekönigin Leonie Laryea 2019-2022 | Urlaubsregion Amelinghausen

Schon von weitem hörte man die Ziehharmonika und die Stimmen der Heidesänger, wer den Wanderweg zur Kronsbergheide hochging. Das ist Tradition und ein Zeichen für den letzten Festtag der neuntägigen Heideblütenfestwoche. Im Jahr 2019 war es das 70. Jubiläumsjahr, in dem die Nachfolgerin von Heidekönigin Mona Otto gesucht und gefunden wurde.

 

Aktuelle INFO

In diesem Beitrag erfährst du, welcher Hofstaat im Jahr 2020 Heidekönigin Leonie Laryea begleitete und welche Mädchen seit November 2021 neben Leonie bei Auftritten dabei sind. Wohin wurde Heidekönigin Leonie Laryea trotz Coronapandemie eingeladen?

Und, wer wird 72. Heidekönigin im August 2022?

 

Rückblick zu einem der bedeutendsten Tage in Leonies Leben, die Wahl zur Heidekönigin am Kronsberg Amelinghausen. Doch zuerst eröffnete die (noch) amtierende Heidekönigin Mona Otto (Amtszeit 2018/2019) die Veranstaltung zur Wahl und Krönung einer neuen Heidekönigin. Mona begrüßte die Zuschauer mit ihrem Rückblick auf ihr vergangenes Jahr.

Begrüßung von heidekönigin mona
Begrüßung der Zuschauer am Kronsberg durch Heidekönigin Mona Otto mit Hofstaat

19-jährige Leonie Laryea ist neue Heidekönigin in Amelinghausen

Leonie Laryea war die Glückliche und der 18. August 2019 wird ihr für immer unvergesslich sein. Eine unabhängige Jury wählte nach der Vorstellungsrunde der insgesamt fünf Kandidatinnen Leonie zur neuen Heidekönigin. Die gebürtige Amelinghauserin wollte schon von klein an die Heidekönigin sein und sich für ein weltoffenes Amelinghausen einsetzen. Das verriet sie in ihrer Vorstellung. Die 19-jährige Erzieherin freut sich auf die einjährige Amtszeit und war an den folgenden Programmpunkten gerührt, wie dem Festumzug, der Begrüßung im Rathaus Amelinghausen oder der Verleihung der Wagenbauprämien.

Anwärterinnen für das Amt der Heidekönigin
die Anwärterinnen für das Amt der Heidekönigin nach ihrer Vorstellungsrunde (Prinzessin Amelie überreicht Informationen und kleine Präsente)
intronisation kuss
der berühmte Kuss zur Intronisation von Leonie
nach der Krönung von Leonie
frisch gekürte Heidekönigin Leonie mit Heidebock Falko Gardlo

Wahl der Heidekönigin umrahmt von Show in Waldkulisse

Von Akrobatik, Gesang oder Musik, überraschte jede Tanz- und Gesangsgruppe mit eigenen Highlights. Zum ansprechenden Programm zählten die Sologesänge der Heideküken, sie zauberten Gänsehautmomente. Die Funky Skippers sorgten für Begeisterung mit ihren Springseilen und der professionellen Ausübung des Sportes Rope Skipping (das leistungsorientierte Seilspringen mit zum Teil turnerischen Einlagen).

Für weitere Höhepunkte sorgten die Linedancer aus Munster oder die Tanzdarbietungen von Studio2 Claudia Daniels aus Lüneburg.

Heideküken
die Heideküken
rope skipping
Rope Skipping der Funny Skippers
munsterer line dancer
die Munsterer Line Dancer
hip hop der Tanzgruppe aus Lüneburg
Tanzgruppe von Studio2 Claudia Daniels aus Lüneburg

Im Publikum weilten auf den vorderen Sitzplätzen mehr als 30 ehemalige Heideköniginnen. Sie stellten sich während der Show vor und bildeten auf der Bühne mit der Krönungsszene ein stimmungsvolles Abschlussbild.

Du siehst im unteren Bild einen Teil der Ehemaligen. Es war an diesem Fest etwas Außergewöhnliches, was man zuvor noch nie so sah.

ehemalige heideköniginnen auf der bühne
Ehemalige Heideköniginnen

Drei Gastköniginnen kamen auf Einladung von Mona zum Festsonntag. Die Deutsche Kartoffelkönigin aus Rotenburg/Wümme, die Weinkönigin aus Erden und aus der Nachbarschaft von Steinbeck/Luhe die Erntekönigin.

Auf die Bühne zum Gratulieren der Amtsträgerin der Heidekrone aus Amelinghausen kamen der erst frisch gekürte Amelinghauser Heidebock Falko Gardlo und seine beiden Adjutanten Eric Stelter und Daniel Kuklinski.

Auch aus der Politik traten Persönlichkeiten vor das Publikum am Kronsberg. Begrüßungsworte sprach der stellvertretende Landrat Norbert Thiemann und die Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Kalisch. Später gratulierten im Rathaus Amelinghausen der hiesige Bürgermeister Hartmut Schmidt, der Bürgermeister von Lüneburg Eduard Kolle und weitere Politiker.

ehrengäste
von links: Hans-Jürgen Pyritz (1. Vorsitzender des Heideblütenfest Amelinghausen e. V.), Norbert Thiemann (stellv. Landrat Landkreis Lüneburg), Dr. Rüdiger Carlberg (Moderator und Mitglied des Heideblütenfestvereines), Claudia Kalisch (Samtgemeindebürgermeisterin der Samtgemeinde Amelinghausen)

Durch die rund zweistündige Show moderierten Hans-Jürgen Pyritz und Dr. Rüdiger Carlberg. Für beide war es ihre letzte Show am Kronsberg. Zur 71. Heideblütenfestwoche kündigte man junge Gesichter mit neuen Stimmen an.

Festumzug zu Ehren Leonie Laryea

Am Festumzug fuhren mit Heide geschmückte Motivwagen, Kinder- und Aktionswagen mit. Ortsansässige Vereine, wie der Schützenverein aus Oldendorf/Luhe und aus Betzendorf sowie der Männerchor Amelinghausen.

Weitere Musikzüge und Spielmannszüge sorgten für schwungvolle musikalische Einlagen, wie die Marching Colours Bardowick, welche vor wenigen Tagen beim Großen Zapfenstreich gemeinsam mit dem MTV Blasorchester für Gänsehautmomente sorgten. Die Lübecker Freibeuter kannte man schon von ihren musikalisch-kraftvollen Auftritten aus dem Vorjahr. Die Musik und die Kostüme waren noch in sehr guter Erinnerung. Auch TONart war dabei, der Spielmannszug aus Amelinghausen / Soderstorf, sowie das MTV Blasorchester Amelinghausen und die Schneverdinger Stadtfalken.

im festwagen die neue heidekönigin
neue Heidekönigin Leonie
löwe aus heide
der Löwe aus Heide – Motivwagen Gruppe Sottorf
der Heide-Express aus Heidekraut
der Heide-Express aus Heidekraut von der Wagenbaugruppe Männerchor
motivwagen der Ehemaligen
Motivwagen Schloss der Ehemaligen Heideköniginnen
Wagen der Ehemaligen
Wagen der Ehemaligen
kinderwagen der queens kids
Kinderwagen der Queens Kids
motivwagen
der Motivwagen der Wagenbaugruppe Grenzweg

 


Lies hier -> Wer wird 72. Heidekönigin der Urlaubsregion Amelinghausen?


Leonie Laryea repräsentiert die Urlaubsregion Amelinghausen

Auf Einladung zahlreicher Persönlichkeiten und auf Festen bereist eine Heidekönigin die Bundesrepublik und manches Mal über die Grenze hinaus. Die Heidekönigin stellt die Heideregion der Lüneburger Heide und den Naturpark Lüneburger Heide vor. Ein wichtiges Gesprächsthema ist natürlich die neuntägige Festwoche im August. Zu der eine Heidekönigin ihre befreundeten Königinnen und Könige einladen kann. Diese sind an ihrem letzten Festtag am Kronsberg vor Ort. Während der rund zweistündigen Show stellen sich die Gastköniginnen und Gastkönige selbst vor und erzählen zu ihrer Heimatregion.

Viele Königinnen und Könige trafen sich im Spätsommer 2021 im Gästehaus der Landesregierung in Hannover. Auf Einladung von Ministerpräsident Stephan Weil kamen viele niedersächsische Majestäten in den Garten des Gästehauses. Heidekönigin Leonie Laryea war unter ihnen. Der Niedersächsische Ministerpräsident Weil konnte sich sogar an Leonie erinnern, als sich beide bei der Grünen Messe 2020 in Berlin trafen.

Aufgrund der langen Amtszeit von Leonie wurden bereits zum vierten Mal Autogrammkarten gedruckt. Mit der Heidefotografin Victoria Glaser – sie war in den Jahren 2015 / 2016 Heidekönigin der Urlaubsregion Amelinghausen – stand Leonie in der Oldendorfer Totenstatt beim Fotoshooting. Wie es der Zufall will, traf ich beide während des Shootings. Die Sonne stand noch sehr kräftig über den blühenden Heidebüschen. An dieses Treffen mit Leonie und Victoria denke ich noch lange.

Anfang September 2021 fand in den Heidelandschaften nahe Amelinghausen ein besonderes Ereignis statt. Ein Filmteam von WDR Reisen begleitete Heidekönigin Leonie Laryea und Judith Rakers, bekannt aus der Tagesschau, als Moderatorin, sowie von den Insel- und Reisereportagen „Wunderschön“. Judith Rakers ist zudem Autorin des Buches Homefarming – Selbstversorgung ohne grünen Daumen.

Die Reisesendungen „Wunderschön“ mit Judith Rakers sind eine Ko-Produktion von NDR und WDR.

Die Reisereportage aus der „Wunderschön – Lüneburger Heide“ soll im Jahr 2022 ausgestrahlt werden.

Treffen mit Königinnen und Königen

Leonie pflegte mit vielen Königinnen und Königen einen regelmäßigen Austausch. Während der Coronapandemie tauschte sie sich online aus und schickte Videobotschaften an ihre treuen Follower in Facebook und Instagram.

Sobald ein Präsenztermin wieder wahrgenommen werden konnte, fuhr Leonie zum Beispiel nach Bad Bevensen und war zu den Festlichkeiten am Heidekartoffelfest dabei. Die Heidekartoffelkönigin Nadine besuchte Leonie auch hier in Amelinghausen und in der Heide.

Rückblick: Hofstaat im Jahr 2020

Wie jedes Jahr endete im Februar 2020 die Amtszeit einer Prinzessin und Hofdame.

Die Warteliste war wie immer sehr lang.

Die Mädchen in der Urlaubsregion Amelinghausen sammeln in ihrem zarten Kindesalter erste Begegnungen mit der jungen Dame im samtroten Mantel und der hohen Heidekrone. Große Aufregung sieht man in ihren Augen und schüchtern treten sie von einem Bein aufs andere.

In den Heidedörfern der Urlaubsregion Amelinghausen wachsen Kinder am Gutshof inmitten Natur auf und spielen in Gärten der weitläufigen niederdeutschen Hallenhäuser.

Gerda Thömen war eine unter ihnen. Sie ging 1949 in die Geschichte des Heideblütenfest Amelinghausen e. V. ein. Denn damals ernannte der Männerchor Amelinghausen die junge Dame zur ersten Heidekönigin. Fast zufällig. Beim Gründungsfest des Männergesangsvereines setzte man Gerda Thömen, geb. Halpap, eine Heidekrone auf.

Und ein Jahr später wurde aus dem einstigen Zufall ein Fest zur Heideblüte und die nächste Heidekönigin wurde ausgewählt, gekürt und ausgiebig gefeiert. Zwischen blühenden Heideflächen zogen festlich gekleidete Heidjer zum Kronsberg, um ihre neue Heidekönigin zu wählen und zu krönen.

Der Hofstaat: Traum vieler Mädchen

Die Ämter des Hofstaates im Jahr 2020 übernahmen die Prinzessinnen Merle Blinkmann und Frieda Grabowski. Als Hofdamen rückten Leni Witte, Linea Pallme, Helena Jacobs, Luise Mosel, Mattea Witte und Mia Boender nach.

Wie schon öfters geschehen ist auch dieses Mal ein Wechsel der Heidekrone von der größeren Schwester auf die neue Hofdame und Prinzessin übergegangen. Denn Josephine Pallme und Hannah Blinkmann unterstützten bereits eine Heidekönigin. Nun übergaben sie ihre Kronen an die jüngeren Schwestern Linea Pallme und Merle Blinkmann.

Zweimal Familienname Witte? Genau, die beiden Cousinen Mattea und Leni Witte durften im Jahr 2020 / 2021 die Heidekönigin begleiten.

Das war Aufregung pur beim Fototermin und alle Mädchen waren in großer Vorfreude auf ihre Aufgaben. Dabei unterstützten Mareike Witte, Petra Hoja und Claudia Kremer als Betreuerinnen die acht Mädchen und die Heidekönigin. Mit Fürsorge und viel Empathie begleiteten sie die Heidekönigin und den Hofstaat bei offiziellen Auftritten. Und das können schon mal mehr als 70 Auftritte in einem Amtsjahr einer Heidekönigin sein.

Christian Kremer, 1. Vorsitzender vom Heideblütenfest Amelinghausen e. V., bedankte sich mit Marie-Luisa Ehrlich (2. Vorsitzende) beim Hofstaat für die vergangene Saison, die großartigen Auftritte und freute sich mit den Mädchen auf die kommende Saison.

Aktueller Hofstaat 2022

Im Spätsommer 2021 bedankte sich die Heidekönigin Leonie und die Betreuerinnen bei den Mädchen für ihre Unterstützung und ihre mutigen Auftritte trotz der schwierigen Situationen in den Pandemiejahren. Leider durften sie bei keinem „richtigen“ Heideblütenfest neben Leonie auftreten. Aber wer weiß, vielleicht kommt eines Tages der große Moment, wo eine von ihnen zur frisch gekürten Heidekönigin wird.

Der Heideblütenfest Amelinghausen e.V. blickt zuversichtlich in eine neue Saison 2022 und auf die Heideblütenfestwoche vom 13. – 21. August 2022. Dann mit großem Feiern an neun Tagen, so wie man die Heideblütenfestwoche eben kennt.

Zum neuen Hofstaat gehören die beiden Prinzessinnen Emilia und Frederike. Die Hofdamen heißen Svea und Anneke, Levke und Mayla, sowie Johanna und Ida.

Der Hofstaat und die Heidekönigin wird von den drei Betreuerinnen begleitet: Johanna Ehrlich, Claudia Funke und Claudia Kremer.

 

 

Als Journalistin berichte ich von Radtouren aus Deutschland. Nachhaltig, klima- und umweltfreundlich unterwegs. Berichte von spannenden Erlebnissen an Flüssen, Erfahrungen aus der Deutschlandradtour und zahlreiche Landschafts- und Makrofotografien siehst du im Fahrradblog Sonnenfernweh. Du erfährst zu Hintergründen von fahrradfreundlichen Kommunen und kannst virtuell mitradeln. Steig auf und sei dabei :)
Beitrag erstellt 295

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.