elberadweg noerdlich vom Seevetal

Im Seevetal unterwegs – von Wassermühle, Rangierbahnhof und Elberadweg

Es war wieder ein Tag, an dem die Satteltasche gepackt und auf dem Fahrrad festgezurrt wurde.

Anzeige

Eine Radtour am Elberadweg mit Erkundung der Winsener Elbmarsch bis ins Seevetal lag vor mir. Mit einigen notierten Highlights startete die Radtour am Sonntag zeitgleich mit dem Winsener Fahrradkonzert. Zum Abschluss des Events am Winsener Schlossplatz wollte ich von meiner Exkursionstour der westlichen Elbmarsch zurück sein. Unterwegs lagen Schwerpunkte am Elberadweg von Hoopte bis Over, danach entlang der Seeve bis Meckelfeld und durch das Untere Naturschutzgebiet Seeveniederung. Über kleine Orte wie Stelle, Ashausen, Gehrden radelte ich zurück auf Landwegen in die Winsener Innenstadt. Eine Wassermühle und ein bedeutender Rangierbahnhof waren zur landschaftlichen Schönheit ein tolles Pendant.

 

Inhalte im Beitrag
» Radtour an der Luhe über Straußenfarm nach Winsen/Luhe
» Vom Winsener Wasserschloss über die Luhegärten zum Blaufärberhaus – nach 28 km
» Elbfähre: Einmal Bergedorf bitte! – nach 33 km
» Leckere Kaffeerast an der Elbe
» Schilf, Storch, Seeve …
» Badespaß nahe Maschen – nach 50 km
» Bunte Bahnhöfe an Harburg-Winsen-Bahnlinie
» Ziel: Abschlusskonzert in Winsen/Luhe – nach 75 km
» Extra-Tipps: Wassermühle, Hofläden & Co.
Streckenverlauf mit Plan, Fotos und Höhenangaben unter Linkhinweise am Ende des Beitrages

 

Luhe-Radweg ab Amelinghausen über Salzhausen nach Winsen/Luhe

Der ebenerdige und durchgängige Radweg entlang der Landstraße von Amelinghausen bis Winsen/Luhe war mir bestens bekannt und ideal, um flott an den Feldern von Oldendorf/Luhe, Salzhausen, Garstedt und Bahlburg vorbei zu radeln. Immer wieder traf ich den Fluss Luhe oder überquerte den rund 58 km langen Fluss. Er entspringt nahe Bispingen und mündet in die Ilmenau bei Stöckte.

Tipp: Ein kleiner Abstecher nach Garstedt zum rund sechs Kilometer entfernten Bahlburg lohnt sich für Interessierte an einer Straußenfarm mit gemütlichem Ausflugslokal für einen sonntäglichen Kaffee mit Kuchen. Nebenbei kann man viel Wissenswertes rund um die Straußfamilien und zu deren Produkte im Hofladen bekommen.

Diesen Abstecher machte ich bereits im Mai 2019. Der Link zu Komoot zeigt den genauen Streckenverlauf von Amelinghausen bis Bahlburg zur Straußenfarm Johannsen.

 

 

Straußenfarm in Bahlburg
Straußenfarm in Bahlburg (Aufnahme vom 12. Mai 2019)

Märchenhaftes Wasserschloss in Winsen

Nach 28 km: Winsen/Luhe, ab Amelinghausen

Imposant sieht das Wasserschloss bei jedem Besuch von Winsen/Luhe aus. Umgeben von einem See mit Wasserfontäne, gespeist aus der Luhe, wirkte es bei einem erst kürzlichen Besuch als würde Rapunzel von einem der Fenster ihr Haar herablassen.

 

wasserschloss in winsen
das Wasserschloss in Winsen/Luhe mit Kirche St. Marien im Hintergrund

 

Da ich Mitte Juli 2019 in dem früheren Beitrag versprach, ich zeige Fotos vom Blaufärberhaus und den Luhegärten, stand das bei dieser Radtour auf dem Programm. Versprochen ist versprochen!

Das Blaufärberhaus ist das älteste erhaltene Bürgerhaus der Stadt und zeigt am Giebel wunderschöne Motive aus der Renaissancezeit.

Im folgenden Bild links unten ist es zu sehen und rechts oben das blühende Ufer der Luhe in den Luhegärten.

 

Eindrücke von Winsen/Luhe
oben links: Wasserschloss in Winsen/Luhe; oben rechts: Luhegärten nahe Wasserschloss; unten links: das Blaufärberhaus in Winsen; rechts unten: St. Marienkirche Winsen/Luhe

 

Hoopte an der Elbfähre

Nach 33 km: Hoopte

Unglaublich nah an Hamburg fühlte ich mich, als ein Wegweiser auf das gut 10 km entfernte Bergedorf verwies. Frühmorgens bis abends fährt die Elbfähre zuverlässig Personen mit Fahrrad oder Auto auf die andere Elbuferseite zum Zollenspieker Fährhaus.

 

Elbfähre von hoopte nach Zollenspieker
Einfache Strecke pro Person 2 €, Fahrrad 1 € (Stand August 2019)

Rad-Tipp: Wer einmal eine Pause einlegen will und sich bequem zu einer anderen Station fahren lassen will, dem stehen am Wochenende und an Feiertagen die Elb-Shuttle Busse zur Verfügung. Von Mai bis 3. Oktober fährt der Radwanderbus durch die Winsener Elbmarsch. Drei Rundtouren am Tag. Zahlreiche Haltestellen findet man am Elberadweg und an Orten, die im Beitrag genannt werden.

 

Mittagssonne an der Elbe

 

elberadweg noerdlich vom Seevetal
Wasservögel an den Elbniederungen

Hinter dem Deich radelte ich weiter und kam nach knapp zehn Kilometern an der Mündung der Seeve an.

Nach 42 km von der Seeve-Quelle nahe Undeloh (Wehlen) und zahlreichen Windungen an den Seeveniederungen mündet die Seeve in Wuhlenburg an der Schleuse in die Elbe.

Das Seeve-Ufer lud Angler ein, ihrer Lieblingsbeschäftigung zu fröhnen.

Südlich der Schleuse lädt die Seeveniederung am Lehrpfad und der Schachbrettblumenwiese (besonders zur Blütezeit von April bis Mai) zur Naturbeobachtung und -erkundung ein.

 

mündung der seeve in die Elbe
Mündung der Seeve in die Elbe

Ein Kaffee aus dem Melkhus

Nach so vielen Erlebnissen war es Zeit für einen Kaffee. Nur wenige Pedaltritte weiter kam ich in Over an. Ein Melkhus lag an der Straßenseite, das ich für eine Kaffeepause besuchte. Ein Melkhus ist mit einem Hofladen vergleichbar, der zusätzlich frischen Kaffee ausschenkt und selbstgebackenen Kuchen verkauft (siehe folgendes Bild unten links).

 

Einblicke aus dem Seevetal
Eindrücke von Hofläden nahe Elbe und im Seevetal; oben: in Ashausen eine alte Haustafel und daneben eine sehenswerte Kopfsteinpflaster-Straße mit altem Baumbestand bei Steffi’s Cafe; links unten: das Melkhus in Over; rechts unten: der Obsthof Lehmbeck in Hoopte

Ins Seevetal mit Rad

In Over zweigte ein Radweg nach Meckelfeld ab. Diesem folgte ich und passierte bewirtschaftete Felder, die auch sonntags von Landwirten bearbeitet wurden. Dazu gesellten sich einige Störche auf das Feld und fanden fette Beute. Immer wieder holten sie etwas in den Schnabel. Vielleicht eine Feldmaus?

Als das Ortsschild Meckelfeld hinter mir lag, zweigte links ein Radweg in Richtung Maschen ab. Dem folgte ich und kam rasch in ein Naherholungsgebiet. Die großen Moorteiche luden sonntags bei warmen Temperaturen Badegäste ein, das erfrischende Wasser zu genießen.

 

grosse moor teiche bei Meckelfeld
die großen Moorteiche nahe Meckelfeld laden zum Baden ein

Rangierbahnhof in Maschen

Nach 50 km: Rangierbahnhof in Maschen

Europas größter Rangierbahnhof liegt in Maschen, südlich von Hamburg-Harburg. Wer mit dem Zug zwischen Harburg und Winsen/Luhe fährt, kommt unweigerlich an ihm vorbei. Mit Glück und einem Sitzplatz im oberen Sitzabteil eines Metronoms, kann man sich ein Ausmaß von diesem bedeutenden Bahnhof machen.

Auf einer Länge von 7 km, einer Breite von 700 Metern und einer Gesamtgleislänge von 300 Kilometern kann man sich nur ansatzweise vorstellen, welche Größe dieser Bahnhof hat. Weltweit liegt Maschen an zweiter Stelle, nach dem Bahnhof in Bailey Yard (im US-Bundesstaat Nebraska).

Die sonst für Besucher beschriebene Decatur-Brücke ist für Autos, Personen und Radfahrer seit 2016 wegen marodem Gesamtzustand gesperrt.

Der Bahnhof in Maschen und Stelle gehören zu den künstlerischen Bahnhöfen. Man bezeichnet sie auch als „Bunte Bahnhöfe“.

 

Rangierbahnhof Maschen
Europas größter Rangierbahnhof in Maschen

Wanderung nach Karoxbostel

Neben Radfahren lohnen auch Ausflüge zu Fuß durch das liebliche und reizvolle Seevetal.

Einige Tage vor der Elberadtour wanderte ich vom Maschener Bahnhof zu der sehenswerten Karoxbosteler Wassermühle. Dort kam ich abends an und fing die Stimmung mit meiner Kamera ein. Außerhalb der Besuchszeiten hatte ich Glück, dass ich für die Recherche und Berichterstattung ein paar Fotos machen durfte.

» Wanderstrecke mit Wegverlauf – Link siehe unten

 

am Seeve-Radweg
am Seeve-Radweg

Sanft plätscherte die Seeve neben mir. Zur Abwechslung kam der Pulvermühlenteich, den viele Seevetaler und Maschener für ein Erfrischungsbad nutzten.

 

der Pulvermühlenteich nahe Maschen
am Pulvermühlenteich nahe Maschen und Seeve-Radweg

Wassermühle in der Abendsonne

Der unter Denkmalschutz stehende Hof der Karoxbosteler Wassermühle wird vom Mühlenteich versorgt. Das Wasser fließt später in den Seevekanal ein.

Der Verein Wassermühle Karoxbostel setzt sich für den Erhalt der Erlebnismühle ein und bietet in Karoxbostel einen außerschulischen Lernort, der den Kleinen viel Freude bereitet.

Der ehrenamtliche Verein „rettete“ die Wassermühle vor dem Verfall. Mehr als hundert Mitglieder betreuen und hegen sie heute noch liebevoll, um jedem Gast eine erlebnisreiche Zeit am Mühlenhof zu ermöglichen.

Hoffeste oder der jährlich im September stattfindende „Tag des offenen Denkmals“ laden zur Besichtigung ein. Zu Mitmachaktionen, zur Information rund um das Kulturgut oder für einen vergnüglichen Nachmittag am Hof bei feinen Landspezialitäten. Für Groß und Klein ist es eine abwechslungsreiche Fahrt zur Mühle, ob mit Fahrrad oder dem Elb-Shuttle. In Fußweite liegt die Bushaltestelle Jehrden, die täglich Gäste an den rund zwanzigminütig entfernten Harburger Bahnhof zurückbringt, als Alternative zum Radwanderbus.

Mein persönlicher Tipp zur Anzeige von Abfahrtszeiten des Elb-Shuttles: Statt an dieser Stelle das PDF des Fahrplanes zu verlinken, was ich am Smartphone für wenig sinnvoll halte, empfehle ich lieber, einmal kostenfrei die HVV-App herunterzuladen und sich in wenigen Schritten auch kostenfrei zu registrieren. Danach bekommt man die Abfahrtszeiten und Haltestellen in der interaktiven App zum aktuellsten Stand angezeigt. Wer zudem weitere Buslinien nutzen will, spart über die Online-Buchung mittels der App 3 %. Ich nutze diese App seit Anfang 2016 und bin mit ihr bislang sehr zufrieden.

 

karoxbosteler wassermuehle
die Karoxbosteler Wassermühle

Mit Schwung in die Pedale – von Maschen nach Winsen

Nach 75 km: Winsen/Luhe (ohne Wanderung)

Nach dieser Exkursion zu Fuß geht’s im Bericht auf dem Radl weiter: Denn nach Maschen lagen noch einige Höhepunkte vor dem Abschluss des Fahrradkonzertes in Winsen/Luhe.

Ob Stelle, Ashausen oder Gehrden, eines haben alle drei Orte gemeinsam, Bauplätze und eine Heimat für junge Familien in landschaftlich schöner Lage. Hübsche Häuser und Bungalows entstehen an Bauplätzen ringsum des alten Ortskerns.

In Ashausen faszinierte historisches Kopfsteinpflaster und Baumalleen beim Durchfahren. An einigen Standorten las ich von der Dorfgeschichte an Schautafeln.

In Gehrden erwartete mich eine Station des Fahrradkonzertes. Schon von weitem hörte man Oldies und Schlager aus dem gut besuchten Hof.

 

Extra-Tipp: Für Käsefreunde – Landkäserei in Fahrenholz

Nur 15 Kilometer von Winsen am Ilmenau-Radweg gelegen, hat die Landkäserei Fehling ihren Hof in Fahrenholz. An der Radtour entlang der Ilmenau durfte ich frühmorgens spontan eine kleine Hofbesichtigung machen und sah in den Kuhstall zu Kalb Thymian und in die Hofkäserei. Familie Fehling stellt aus einer kleinen Rinderherde selbstgemachten feinen Landkäse her.

Thymian war bei meinem Besuch eine Woche alt. Noch etwas zittrig auf vier Beinen stand er vor mir. Er lutschte genüsslich am Finger von Ulrike Fehling. Die Hofbesitzerin erzählte mir von weiteren Kühen im Stall und auf der Weide, die alle einen schönen Namen tragen. So blieb Thymian in bester Erinnerung.

Angenehm war die Atmosphäre im halboffenen Stall. Zwitschernd flog ein Dutzend Mauersegler von Nest zu Nest. Erst kürzlich schlüpften die Jungtiere aus den Eiern.

Nach dieser angenehmen Unterhaltung radelte ich von Hof Fehling weiter an der Ilmenau bis Lüneburg.

 

landkaeserei Fehling in Fahrenholz
15 km östlich von Winsen/Luhe liegt im idyllischen Dorf Fahrenholz die Landkäserei Fehling; links unten Thymian, eine Woche alt und schon eifrig am Lecken; rechts unten: in der Käserei reift der feine Landkäse

(M)ein Höhepunkt am Fahrradkonzert: Trommelgruppe Sambucada

An 16 Stationen sorgten Musiker am Fahrradkonzert in und um Winsen/Luhe für schwungvolle Musik am Radweg.

Die afro-brasilianische Trommelgruppe Sambucada trat in den Straßen vor dem Rathaus auf und später zum Abschluss am Schlossplatz. Sie überzeugte durch Showeinlagen an den Trommelinstrumenten und dem klangvollen Rhythmus.

Am Schlossplatz spielten bis in die Abendstunden Bun-Jon & The Big Jive (Swing und Jive).

 

trommeln fahrradkonzert winsen sambucada
trommelnd empfang die Gruppe Sambucada die Radfahrer in Winsen/Luhe am Fahrradkonzert

 

Linkhinweise

Fahrradtour Amelinghausen – Winsen/Luhe – Hoopte – Maschen – Stelle – Winsen/Luhe (Link öffnet zu Komoot für Plan und Streckenverlauf)

Extra-Wanderung Bahnhof Maschen bis Karoxbostel zur Wassermühle (Link zu Komoot)

 

Offenlegung: Die Flusslandschaft Elbe GmbH unterstützte diese von mir zusammengestellte Recherchereise. Meine Eindrücke und Schilderungen bleiben von einer Unterstützung unbeeinflusst.

 

Als Reisebloggerin berichte ich freiberuflich von Radtouren aus der Lüneburger Heide, meiner Wahlheimat Amelinghausen und Lüneburg, sowie deutschlandweit. Fahre mit dem Fahrrad und reise umweltfreundlich. Mit Social-Media-Beratung, der Umsetzung von Marketingstrategien für Tourismusregionen, sowie für Selbstständige und Solopreneure unterstütze ich Menschen in unterschiedlichen Branchen. Mit einem eigenen Blog bauen Gründerinnen, Freiberufler und touristische Regionen sich ihre eigene Marke auf und stärken die Vertrauensbildung. Das Blog ist mit der Website ein wesentlicher Pfeiler im Marketing. Mehr zum Bloggen | Social Media | Webdesign lesen.
Beitrag erstellt 337

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Diese Website nutzt Cookies zur optimierten Darstellung. Durch eine weitere Nutzung stimmt man dem zu. Weitere Details unter Datenschutz. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen