regenjacke im test von fifty five

Regenjacke und Regenhose im Test

Ein echter Fahrradfan fährt bei jedem Wetter seine Runden an der frischen Luft. Egal ob bei Sonnenschein oder Regen. Bekanntlich liegt es ja an der Bekleidung für Outdoorbegeisterte, dass eine Radtour auch bei Nieselwetter Spaß macht. Zugegeben, ein kurzer Regenschauer mit Aussicht auf blauen Himmel und Sonnenstrahlen tröstet mich über das Nasse hinweg.

[Anzeige]

Mit der Wind- und Regenjacke von Fifty Five fahre ich seit kurzem meine Radtouren. Eine Unisex Regenhose bestellte ich mir dazu, denn die Alte war längst abgetragen. Letztere war mein eigentlicher Grund, weshalb ich Ulrich Baldus (Inhaber Outdoorbekleidung Fifty Five) über LinkedIn kontaktierte.

 

erfahrungsbericht test regenjacke regenhose

 

Regen-/Windjacke im Test bei Radtouren

Bei Wind und Wetter sitze ich auf dem Fahrrad und trippel in die Pedale. Aber mit den ersten kühleren Tagen im September pfiff der Wind ums Eck und heulte in die Ohren. Statt T-Shirt und Sweatshirt braucht es da eine robuste Windjacke. Ich mag es, wenn die Kleidung sich leicht anfühlt und nicht aufträgt. Genau das passte mir von Anfang an bei der Regen- und Funktionsjacke Marla. Skeptisch blickte ich auf das eher dünne Material, das leicht durchsichtig ist. Das T-Shirt oder Sweatshirt scheint durch.

Da die Regenjacke auch bei widrigem Wetter Bestand halten muss, las ich vor der Bestellung nach, mit welcher Angabe man die Wasserdichte beschreibt. Laut Website von Fifty Five mit 15000 mm/m³. Auf einen Wert ab 10000 mm/m³ sollte man nach meinen Recherchen achten. Also lag ich in dem Punkt richtig. Und meine bisherigen Touren – unter windigen Verhältnissen – bewiesen die Winddichte.

Aber wie ist es beim Schwitzen?

Ist eine Jacke wasser- und winddicht, fragt man sich zu Recht, ob man damit denn nicht heftig schwitzt? Die Atmungsaktivität beziffert der Outdoorbekleidungshersteller mit 15000 g/m²/24h. Auch hier sah ich mir die Werte im Internet an und bei Sport sollte eine Jacke oder Kleidungsstück mindestens 5000 g/m²/24h vorweisen können. Ab 10000 g/m²/24h spricht man von sehr guter Qualität in puncto Atmungsaktivität.

Allerdings komme ich bei hohem Tempo und kräftigem Tritt in die Pedale auch ins Schwitzen. Das ist kein Kritikpunkt.

Eine Jacke für sportliche Betätigung ohne zu schwitzen und dass beide Eigenschaften erfüllt sind (wind-/wasserdicht UND atmungsaktiv), habe ich bislang nicht gefunden. Unabhängig ob man Radsportkleidung unter der Jacke trägt oder T-Shirts aus reiner Baumwolle. Letztere sind mir persönlich immer noch am liebsten.

Andererseits ist Schweiß bei Sport ein natürlicher und wichtiger Vorgang für den Körper.

Daher nehme ich bei längeren Radtouren immer ein trockenes T-Shirt zum Wechseln mit. Egal, ob bei heißen Sommertemperaturen oder kühleren Jahreszeiten.

 

test regenjacke erfahrung

 

Wie dicht hält die Regenjacke und Regenhose bei Regen?

Die Wetter-App sprach von 0 % Regenwahrscheinlichkeit. Nach zwei Stunden sollte es aber zu regnen beginnen. Also nutzte ich das (noch) trockene Wetter und radelte ins benachbarte Salzhausen, rund 11 km von Amelinghausen entfernt. Die Stimmung war mystisch, eher trüb und dunkle Wolken hingen über mir. Macht nix! Auch das sieht fantastisch aus.

Als ich nach meiner Besorgung in Salzhausen mich wieder auf’s Fahrrad setzte, begann es zu tröpfeln. Zuerst leichter und nach 2 km stärker. Die Regenjacke hielt die ersten Kilometer wunderbar dicht. Doch als es stärker zu regnen begann, holte ich meinen roten Umhang aus meinem Rucksack. Knallrot, so ist man am Radweg sichtbar, und damit bleiben Oberkörper, Rucksack und die Oberschenkel trocken.

Denn meine Regenhose ließ ich zu Hause, um Gepäckvolumen zu sparen. Das Gewicht von beiden Kleidungsstücken fällt aber kaum auf. Doch fand ich es schade, dass ich die Regenhose noch nicht bei Regen testen konnte. Ich ergänze an dieser Stelle nach einer Regentour meine Erfahrungen mit der Fifty Five Regen- & Überziehhose Melbur (für Sie und Ihn).

 

Die Regenjacke Marla trug ich auch nicht bei stärkerem Regen und über einen längeren Zeitraum. Auch das ergänze ich nach einem Test hier im Erfahrungsbericht.

 

erfahrungen mit regenhose

 

Im Überblick Outdoorbekleidung Regen-/Windjacke Marla und Regen-/Überziehhose Melbur

 

radfahren regenkleidung testergebnis erfahrungsbericht

 

Regenjacke Herstellerangaben:

praktisch fand ich die Belüftung an beiden Unterarmen,
gerade bei Wasserdichte spielen Reißverschlüsse eine Rolle, bei dieser Jacke handelt es sich um einen gummierten Front-Reißverschluss,
inklusive einer Kapuze (verstaubar am oberen Jackenabschluss),
verstellbare Bündchen und Saum,
wasserdichte Taschen (je zwei Einschub- und Innentaschen),
in der linken Einschubtasche ist ein praktischer kleiner Beutel zum Herausziehen befestigt, für Handy oder Schlüssel,
verschweißte Nähte und Kinnschutz,
Gewicht liegt bei ca. 190 Gramm.

 

Regenhose Herstellerangaben:

wasserdicht bis 5000 mm/m³ mit verschweißten Nähten und winddicht,
Gummizug am Bund und Beinabschluss, dazu praktische Außentaschen mit Reißverschluss,
2-Wege-Reißverschluss über die gesamte seitliche Beinlänge.

 

 

regenjacke im test von fifty five

 

Offenlegung: Die beiden Kleidungsstücke stellte mir der Outdoor-Bekleidungsspezialist Fifty Five zur Verfügung. Meine Meinung und Erfahrung bleibt davon unbeeinflusst. Vielen Dank an die Kooperation mit Fifty Five.

 

Als Reisebloggerin berichte ich freiberuflich von Radtouren aus der Lüneburger Heide, meiner Wahlheimat Amelinghausen und Lüneburg, sowie deutschlandweit. Fahre mit dem Fahrrad und reise umweltfreundlich. Mit Social-Media-Beratung, der Umsetzung von Marketingstrategien für Tourismusregionen, sowie für Selbstständige und Solopreneure unterstütze ich Menschen in unterschiedlichen Branchen. Mit einem eigenen Blog bauen Gründerinnen, Freiberufler und touristische Regionen sich ihre eigene Marke auf und stärken die Vertrauensbildung. Das Blog ist mit der Website ein wesentlicher Pfeiler im Marketing. Mehr zum Blog- und Social-Media-Marketing | Webdesign lesen.
Beitrag erstellt 338

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.