adac campingpark stove

Camping an Flussradwegen

Frei sein, ein Leben in der Natur und neue Landschaften entdecken, diese Sehnsucht kannten schon die Urvölker.

[Anzeige]

Früher waren es die Nomaden, heute sind es Campingfreunde und Wohnmobilisten, meist mit Fahrrad.

Auf Radtouren im Naturpark Lüneburger Heide oder im Heidedorf Amelinghausen mit Waldbad rollen die Zweiräder an Camping Parks vorbei. Sehnsuchtsvoll bleibe ich beim Anblick der Campingmobile stehen und erinnere mich an das Leben am Campingpark, denn damals …

Viele Jahre liegt der Urlaub an Kanadas Westküste zurück, als wir mit einem Wohnmobil die Westküste abfuhren.

Heute sag ich zu mir, „soweit muss man gar nicht reisen, liegen vor der Haustür und in Deutschland doch so reizvolle Campingplätze. Und auch an vielen Flussradwegen!“

Gleich ums Eck liegen im Tal der Lopau der Campingplatz Lopautal, Camping Mühlenkamp und Wohnmobilstellplätze in der Urlaubsregion Amelinghausen.

 

camping amelinghausen
Camping Urlaubsregion Amelinghausen
(li oben: Campingplatz Lopautal nahe Lopausee, re oben: Camping Mühlenkamp nahe Waldbad, li unten: Wohnmobilstellplatz nahe Lopausee, re unten: Wohnmobilstellplatz nahe Waldbad Amelinghausen)

 

Aber was fasziniert am Camping oder Glamping?

Am Campingplatz den Puls der Natur spüren

Warum ziehen Familien oder rüstige Senioren los, um im Campmobil an der Elbe, der Lüneburger Heide oder deutschlandweit zu wohnen. Statt Hotelservice lockt die freie Zeiteinteilung und Lust nach Individualität.

Andererseits zwingt ein Campingurlaub zu Ordnung und Selbstdisziplin. Denn auf engstem Raum heißt es sparsam hauszuhalten. Dem Genuss steht aber nichts im Wege. Glamping ist das Zauberwort: Luxus beim Camping.

Vom robusten Camper bis zu komfortablen Reisemobilen rollen diese Gefährten wie Häuser über die Straßen auf der Suche nach einem ruhigen Campingpark für Naturbeobachtungen. Ob Sonnenaufgang oder lieber am See, Deutschland bietet neben schönen Orten auch kinderfreundliche Campingparks.

Eine Fußlänge vom Gras entfernt hüpfen Kinder aus dem Wohnmobil und die Familie lebt den Tag in freier Natur. Wer achtsam die Natur beobachtet findet ein Reh am Waldesrand oder lauscht dem Kuckuck in den Baumwipfeln.

Radtour an der Elbe | Stover Strand

Vergangenen Sommer radelte ich an der Elbe von Hoopte nach Lauenburg und stand plötzlich an diesem unvergleichlich schönen Flecken Erde.

 

adac campingpark stove
der Fünfsterne Campingplatz Stover Strand mit Anleger

 

Mit Blick auf die Elbe und einer Anlegestelle für Boote bietet der ADAC Camping Park Stover Strand rund 200 Standplätze, 360 Plätze für Dauercamper und 15 Mietunterkünfte. Mit dem Fahrrad rollt man am Elberadweg gemütlich am Deich entlang in die nähere Umgebung nach Drage, Hoopte oder Winsen/Luhe.

Online den Camping Platz Stover Strand ansehen.

Lüneburg Campingplatz Rote Schleuse

Ein weiterer Radtourentipp ist neben dem Elberadweg der Ilmenauradweg. An der Ilmenau radelt man bequem von Hoopte in rund zwei Stunden nach Lüneburg. Ein Stopp in Bardowick am Dom und an der Schleuse lohnt sich für Kultur und Picknick. Ein weiteres Highlight ist der alte Treidelweg zwischen Bardowick und der Hansestadt.

Im Mittelalter transportierte man hier das Salz, das „weiße Gold“, von Lüneburg nach Lübeck.

Rechts und links des Weges blühen Sommerblumen und wer genau hinsieht, entdeckt naturbelassene Ufer. Schon bald erwartet den Radfahrer am gegenüberliegenden Ufer das Kloster Lüne.

Wer auf dem Ilmenauradweg bleibt, kommt fünf Kilometer von Lüneburg entfernt bei Deutsch Evern am Campingpark Rote Schleuse vorbei. Über das ADAC Onlineportal sind Einblicke und wissenswerte Fakten für Campingfreunde aufgeführt.

Die 90 Standplätze im Tal der Ilmenau sind ein idealer Standort für Ausflüge in die Salz- und Hansestadt Lüneburg, zu Schauplätzen der Telenovela Rote Rosen und in die nähere Umgebung. Auch Mieter und Dauercamper werden bei Lüneburg Camping fündig mit 27 Standplätzen.

 

Radfahren an der Ilmenau am Ilmenau-Radweg
am Ilmenauradweg und alten Treidelweg von Bardowick nach Lüneburg

 

Offenlegung: In Kooperation mit ADAC Camping GmbH entstand dieser Beitrag – vielen Dank für die Zusammenarbeit. Der Beitrag spiegelt meine Erfahrung unabhängig einer Honorierung wider.

 

 

Als Radreisebloggerin berichte ich freiberuflich von Radtouren aus Niedersachsen und deutschlandweit. Fahre mit dem Fahrrad und reise umweltfreundlich. Mit Blog- und Social-Media-Beratung, der Umsetzung von Marketingstrategien für Leistungsträger, unterstütze ich Menschen im Online Marketing. Mit einem eigenen Blog bauen Gründerinnen, Freiberufler und touristische Regionen sich Reichweite und Markenbekanntheit auf und stärken die Vertrauensbildung. Das Blog ist mit der Website ein wesentlicher Pfeiler im Marketing. Mehr zum Blog- und Social-Media-Marketing | Webdesign lesen.
Beitrag erstellt 255

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.