Braunschweig Lichtparcour – Radtour von Licht zu Licht

Licht macht Laune. Licht erzeugt Wirkung. Georg Claude entwickelte um 1909 die erste rote Neonröhre. In der Werbung nutzte man lange Zeit Leuchtreklame. Mit den Jahren entwickelten Erfinder das Licht der Zukunft, wie das LED-Licht oder Lasereffekte. Doch was passiert mit der Leuchtröhre, die ihren Dienst vollbracht hat?! Was einst grell und schrill leuchtete, gerät […]

Niedersachsens Lieblings-Radtouren an Flüssen

Im Land Niedersachsen stechen neben Mühlen, Moor-, Heide- und Flusslandschaften einige sehr schöne Flussradwege ins Auge. Abseits von den bekannten, wie Ems- oder Weserradweg, entdeckte ich Radweg-Schmankerl, die ich dir in diesem Spezial zeigen will. Du kannst sie im Rahmen eines Spontanbesuches oder einer mehrtägigen Radreise kennenlernen. Einen Ausblick – wohin es mein Fahrrad und […]

Das vergessene Dorf Lopau

Vom Dorf, das vergessen scheint und sieben Kilometer von Bockum (Samtgemeinde Amelinghausen) entfernt liegt. Vor rund 40 Jahren verloren dort gut 60 Menschen ihre Heimat: Das vergessene Dorf Lopau. Dorf Lopau nahe Samtgemeinde Amelinghausen Das Dorf Lopau gehört heute zum Landkreis Soltau und wurde in die Stadt Munster eingegliedert. Liegt aber nur rund 12 km […]

Hannover vom Fahrradsattel entdecken

Hannover entdeckst du mit dem Fahrrad auf bequeme Art. Für ein fahrradfreundliches Hannover hat man Vieles umgesetzt. Pendler und Bürger erreichen schnell aus umliegenden Stadtteilen die Innenstadt. Über rot markierte Radwege, kurz geschaltete Fahrradampeln, über Fahrradstraßen oder in beide Richtungen befahrbare Radwege setzt die niedersächsische Landeshauptstadt auf umweltfreundliche Mobilität. Urlauber staunen bei den umgesetzten Massnahmen […]

Hannover: Grünes Erlebnis auf 2 Rädern

Hannover einmal anders erleben: 36 Stunden unterwegs, 24 Stunden in Hannover, mehr als 18+ Stunden Radfahren. Neben Radfahren standen Natur und die grünen Seiten der Landeshauptstadt Hannover auf dem Programm. Überhaupt die Frage, wie erlebt ein Mensch vom Lande die Stadt bei der Hinfahrt mit Fahrrad. Viele kennen auf der Durchreise den ICE-Bahnhof Hannover und […]

Mühlenmuseum im fahrradfreundlichen Gifhorn

Die Mühlenstadt Gifhorn begrüßt Gäste aus einer besonderen Perspektive. Windmühlen vom Internationalen Mühlenmuseum stehen am nordöstlichen Stadtrand, und so, als würden die Windflügel winken. Das ist ein unvergesslicher Anblick! [Anzeige]   Punkt 14 Uhr stand mein Fahrrad am Gifhorner Marktplatz und zu Füßen der St. Nicolai-Kirche.   Nach der erlebnisreichen Radtour vom Landkreis Lüneburg besuchte […]

Heideblütenfest 2020: Heideflair mit Bollerwagen

Am letzten Festsonntag einer Heideblütenfestwoche findet gewöhnlich der Festumzug statt, zu Ehren der neu gewählten Heidekönigin. Auf einer Länge von rund drei Kilometer reihen sich mit Heide geschmückte Motiv- und Aktionswagen, sowie Musik- und Tanzgruppen aneinander. Für das Jahr 2020 überlegte der Heideblütenfest Amelinghausen e. V. sich eine Besonderheit, um trotz der Corona-Situation etwas Heideflair […]

Tag der Verkehrssicherheit 2020

Wäre es nicht toll, wenn die Zahl der Verkehrstoten (und die beteiligten Fahrradfahrer) in Zukunft sinkt? Wenn es Fahrradwege in Stadt und Umland gibt, die keine Schlaglöcher und Unterwurzelungen aufweisen? Oder Kinder ihre Wege zur Schule alleine, sicher zu Fuß und mit dem Fahrrad bewältigen können?   Wer alle drei Aussagen mit einem Ja beantwortete, […]

Radtour zum Elbe-Seitenkanal und Schiffshebewerk

Seit 1976 ist der Elbe-Seitenkanal in Betrieb. Von Wolfsburg bis Artlenburg dient die Wasserstraße zur Beförderung von Gütern und der Schifffahrt. Reedereien in Geesthacht oder Lauenburg nutzen den Elbe-Seitenkanal für eine Ausflugsfahrt zum sehenswerten Schiffshebewerk bei Lüneburg. In Scharnebeck befindet sich Deutschlands größtes Doppelsenkrecht-Schiffshebewerk. Hintergründe zum Elbe-Seitenkanal Die Wasserstraße wurde zu Zeiten der ehemaligen DDR […]

Premiumwanderweg: Königinnen-Weg um Amelinghausen | GPS-Track

Der Premium Königinnen-Weg führt einmal um das Heidedorf Amelinghausen. Von vielen Standpunkten genießt du herrliche Ausblicke und kommst an Sehenswürdigkeiten vorbei, wie der Kronsbergheide, dem Lopausee oder entlang den kleinen Flüssen Lopau und Luhe. Den Königinnen-Weg wanderst du in gut zwei Stunden, inklusiv zahlreicher Fotostopps. Ohne längere Pausen. Tipp: Unterwegs sind viele Rastplätze, also lohnt […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.