Wer schreibt hier?

Ich bin Kerstin. Eine Reiseline, die lange Jahre in Reisebüros arbeitete. Von Westkanada bis Israel, von Zielen am Mittelmeer bis zu den Kanarischen Inseln und Südafrika sah ich Vieles auf privaten und beruflichen Reisen. Am liebsten tourte ich durch das Festland Spanien, Andalusien, den Balearen und den Kanaren. Damals zu noch stilleren Ecken auf La Gomera und La Palma. Als typischen Urlaubstourist, der stundenlang auf der Matte am Strand liegt, sah ich mich noch nie. Auch konnte ich nie über Müll und die Auswirkungen des Tourismus hinwegsehen.

Sanftes Reisen und Entdecken in Deutschland

Ein nachhaltiger Tourismus ist wichtiger denn je. Und darum geht es hier im SONNENFERNWEH-Blog.

Auf zwei Rädern entdeckst du gemeinsam mit mir Lieblingsplätze in der Natur, am Fluss oder der See.

Umweltbildung, Naturschutz und sicheres Fahrradfahren im Fahrradland Deutschland sind Themen hier, die mich bewegen. Und apropos Bewegung, das Radfahren tut Körper, Geist und Seele gut. Aber das weißt du sicherlich schon :-) Und wenn du dich inspirieren lassen willst, blätter dich durch die Blogbeiträge.

 

Social Media und Bloggen, bikeandwork
Social Media & Bloggen – bikeandwork

Was heißt Sonnenfernweh?

SONNENFERNWEH ist ein Fahrrad- und Reisegefühl für Menschen, die nachhaltig unterwegs sind. Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Rücken des Pferdes. Sanft zur Natur, sanft für die eigene Seele.

Vom Reisebüro zur Fahrradbloggerin

Über 10 Jahre arbeitete ich als Reiseverkehrskauffrau. Später war ich selbständig und man nannte mich mobile Reiseagentin, bevor ich Online Marketing, das Bloggen und meine Berufung als Social-Media-Beraterin fand.

Als Kind saß ich natürlich auf einem Fahrrad, doch so groß war anfangs die Leidenschaft noch nicht. Später trat ich oft in die Pedale und tourte an der Donau entlang in den Landkreisen Regensburg und Kelheim. Das Trekkingbike nahm ich sogar bei meinem Umzug von Süddeutschland nach Niedersachsen mit. Seit 2017 nutze ich nur noch mein E-Bike als Ersatz für ein Auto.

Im Jahr 2018 radelte ich mit meinem Fahrrad quer durch Deutschland. Dabei entdeckte ich viele Natur- und Kulturlandschaften und sehenswerte Städte: Die Südheide um Celle, die Lessingstadt Wolfenbüttel, die Weinregion um Uffenheim oder der abwechslungsreiche Mangfall-Radweg. Das Ziel war die Fraueninsel im Chiemsee.

Als Fahrradbloggerin ist mir die ehrliche und aktuelle Berichterstattung wichtig.

 

Bikeandwork, mit Sonnenfernweh mehr Lebensfreude, mehr Nachhaltigkeit und Zufriedenheit
Bike & Work – Sonnenfernweh zeigt dir erlebenswerte Lost Places

Mehr Fakten und Zahlen zum Fahrradblog Sonnenfernweh stelle ich im Mediakit zur Verfügung.

Für einen Kontakt bin ich per E-Mail gut erreichbar.

Herzliche Grüße
Kerstin Paar

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.