Braunschweig Lichtparcour – Radtour von Licht zu Licht

Der 6. Lichtparcours in Braunschweig läuft vom 15. Juni bis 6. Oktober 2024. Illuminationen und Lichtinstallationen von Künstlern zieren dann die Stadt. Diese Lichtkunstwerke zeigen im Abendlicht ihr Bestes. Sie schaffen eine magische Stimmung entlang des Flusses Oker.

„Die wahre Inspiration kommt nicht aus den Dingen, sondern aus der Fähigkeit, sie zu sehen.“ – Henri Matisse

Bei geführten Touren zu Fuß oder mit dem Fahrrad können Besucher all die Kunst entdecken. Sie erfahren dabei auch Spannendes über die Macher und ihre Werke.

Entdecken Sie die Braunschweig Lichtparcour

Der Lichtparcours liegt entlang der Oker in Braunschweig. Bei Sonnenuntergang zeigen die Kunstwerke ihre Schönheit. Man entdeckt sie bei geführten Touren zu Fuß oder mit dem Rad. Dabei lernt man viel über die Künstler und ihre Werke.

Illuminierte Kunstwerke entlang der Oker

Je nach Tour sieht man verschiedene Lichtkunstobjekte. Sie sind von Künstlern aus aller Welt gemacht. Die Künstler haben sie extra für Braunschweig kreiert.

Geführte Touren zu Fuß oder mit dem Fahrrad

Man kann die Lichtkunstwerke auf unterschiedliche Weisen erkunden. Zum Beispiel bei geführten Touren zu Fuß oder per Fahrrad.

Lichtkunst von internationalen Künstlern

Die Kunstwerke stammen von bekannten Künstlern. Sie haben eigens für Braunschweig beeindruckende Lichtinstallationen erschaffen.

Braunschweig Lichtparcour: Touren und Highlights

Es gibt viele Wege, die faszinierenden Lichtkunstwerke in Braunschweig zu sehen. Man kann eine geführte Radtour machen oder gemütlich auf einem Kahn oder Floß fahren. So erstrahlt Braunschweig durch die Lichter der Künstler in einem neuen Glanz.

Radtour entlang der westlichen Okerumflut

Bei der Radtour entlang der Okerumflut sieht man viele Lichtobjekte. Man kann dort Werke von Lichtkünstlern erkunden. Diese Lichtkunst macht die Stadt bei Nacht besonders.

Radtour entlang der östlichen Okerumflut

Eine Radtour entlang der östlichen Okerumflut ist ebenfalls toll. Sie führt zu weiteren Lichtobjekten und Projekten. Hier erfährt man viel Spannendes über die Leuchtobjekte.

Kahn- oder Floßtour auf der Oker

Ein besonderes Erlebnis sind Kahn- oder Floßtouren auf der Oker. Von dort aus sieht man die Lichtskulpturen aus einer neuen Sicht. Die Touren starten an verschiedenen Orten und sind sehr beliebt.

Fazit

Der Braunschweig Lichtparcour zeigt die Stadt bei Nacht auf besondere Weise. Entlang des Flusses Oker sehen Besucher Kunstwerke von Künstlern aus der ganzen Welt. Diese Werke leuchten im Dunkeln und verändern Braunschweig komplett.

Man kann den Parcour zu Fuß, mit dem Rad oder auf einem Boot erkunden. Währenddessen erfährt man viel über die Ideen der Künstler. Diese Veranstaltung ist heute ein wichtiger Teil von Braunschweigs Kultur und lockt viele Gäste an.

Es gibt verschiedene Touren und Aktivitäten für jeden. Alle Aktivitäten sind sicher, besonders während der Corona-Pandemie. So kann jeder die Lichtkunst sicher genießen.

About the author
Sonnenfernweh-Redaktion